27. April 2016 | 18:30 Uhr

komet.jpg © Getty

Star-Autor warnt

Mega-Komet soll die Erde auslöschen

Düstere Prognose von Graham Hancock: Wir haben nur noch 20 Jahre zu leben.

Graham Hancock ist ein erfolgreicher britischer Journalist und Schriftsteller. Seine Interessensgebiete sind dabei vor allem historische Mythologie sowie astronomische und astrologische Zeichen aus der Vergangenheit. Seine Bücher sind dabei äußerst erfolgreich, aber auch arg umstritten. In seinem neuesten Werk zeichnet Hancock nun eine düstere Prognose.

Stärker als jede Atombombe
So soll bereits in den nächsten 20 Jahren ein riesiger Komet auf der Erde einschlagen. Die Explosion sei dabei „tausendmal stärker als jede Atombombe“ und habe desaströse Folgen. Das Leben wie wir es kennen soll durch den Kometen ausgelöscht werden, so der Star-Autor.

Mysteriöse Hochkultur
Graham Hancock beruft sich dabei auf historische Mythologie. Eine alte Zivilisation, die so genannten Magicians, würden nämlich genau vor einem solchen Einschlag warnen. Die Hochkultur, die einst in der Antarktis gelebt haben soll, wurde selbst vor rund 13.000 Jahren von einem Kometen ausgelöscht und soll kurz vor ihrem Ende eine Warnung hinterlassen haben. Hancock will nun diesen Code entschlüsselt haben.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen