30. März 2017 | 13:33 Uhr

Komet © Symbolbild/Getty Images

"TGK"

Komet schrammt am Wochenende an Erde vorbei

Mit einem Fernglas soll man den Gesteinsbrocken von der Erde aus sehen können.

Der Komet „Tuttle-Giacobini- Kresák“ (TGK) wird von 1. bis 3. April so nah an der Erde sein, wie noch nie zuvor. Der 1,4 Kilometer lange Gesteinsbrocken wird „nur“ 13,2 Millionen Kilometer von unserem Planeten entfernt sein. Wer sich dafür interessiert, kann TGK auch von uns aus sehen. Mit einem Fernglas soll er laut Berichten zu sehen sein. Am 12. April soll er sich schließlich auch der Sonne nähern. In einer Entfernung von 156,2 Millionen Kilometer rast er an unserem Fixstern vorbei.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen