22. Juni 2017 | 22:06 Uhr

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Schwere Unwetter in Hamburg

Gabalier-Konzert wegen Tornado abgesagt

Wegen schwerer Unwetter musste das Konzert in Hamburg abgesagt werden.

Heftige Gewitter sowie ein Tornado haben Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier einen Strich durch die Rechnung gemacht: In Hamburg gab es am Donnerstagvormittag nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) einen Tornado. Wetterbeobachter der Luftfahrtberatungszentrale hätten den typischen "Luftschlauch" um 11.37 Uhr etwa zehn Kilometer vom Flughafen entfernt gesichtet, sagte der DWD-Tornadobeauftragte Andreas Friedrich.

Nach Rücksprache mit der Polizei und Feuerwehr entschied der Veranstalter deshalb, Gabaliers Konzert, das am Donnerstagabend stattfinden sollte, zu verschieben. "Ich habe mich so sehr auf meine Fans hier im Norden gefreut. Aber die Sicherheit geht in solchen Momenten einfach vor. Wir werden es voraussichtlich im August nachholen", stimmte Gabalier der Entscheidung des Veranstalters zu.