28. November 2016 | 06:47 Uhr

nepal1.jpg © USGS

Stärke 5,6

Erdbeben erschüttert Nepal

Ein Nachbeben der Erdstößen vom April 2015 erschütterte Nepal.

Nepal ist am frühen Montagmorgen von einem Erdbeben der Stärke 5,6 erschüttert worden. Das Epizentrum lag in der Nähe des Mount Everests rund 150 Kilometer nordöstlich von Kathmandu, wie das Nationale Erdbebenzentrum mitteilte.

Demnach habe es sich um ein Nachbeben des verheerenden Bebens vom April vergangenen Jahres gehandelt, bei dem rund 9.000 Menschen ums Leben gekommen und 22.000 verletzt worden waren. Berichte über Schäden oder Opfer gab es zunächst nicht. In Regionen nahe des Epizentrums stürzten die Menschen aus ihren Häusern. Das Beben war auch in Kathmandu zu spüren.
 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen