14. Jänner 2014 | 14:22 Uhr

Skandinavien.jpg © wetter.at

Bis Minus 21 Grad:

Eiseskälte in Skandinavien

Die Skandinavier zittern derzeit ordentlich, während wir relativ milde Temperaturen genießen.

Auch wenn es seit Dienstag auch in Westösterreich schneit, so richtig kalt war es heuer noch nie. Die Kälte ist derzeit in Skandinavien zu Hause. Dort herrschen teilweise Temperaturen bis Minus 21 Grad.

Frieren in Helsinki und Oslo:
Bis nach Südschweden und Norwegen erstreckt sich eine wahre Frost-Welle. In Oslo können die Temperaturen etwa bis auf Minus 14 Grad fallen, in Helsiniki sogar auf Minus 16. Richtig mild erscheint da noch die schwedische Hauptstadt Stockholm mit Minus 6 Grad.

Wie im Eisfach:
Noch schlimmer wirds freillich ganz im Norden. In Kiruna in Schweden oder in Kevo in Finnland werden in der Nacht derzeit gut und gerne Minus 32 Grad erreicht. Auch im benachbarten Russland lebt man derzeit wie im Eiskasten.

button_neue_videos_20130412.png

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen