13. Jänner 2015 | 14:46 Uhr

rhein.jpg © APA/dpa/Henning Kaiser

Köln

Der Rhein tritt über die Ufer

Nach starken Regenfällen führt der Rhein Hochwasser, Teile Kölns sind schon überschwemmt.

Tauwetter und Regenwetter ließen vor allem in Nordrhein-Westfalen etliche Flüsse über die Ufer treten. Betroffen ist auch der Rhein, Dienstagmittag galt aber noch die Hochwasser-Stufe 1, die niedrigste Gefahrenwarnung. Dennoch: In Köln fehlen nur noch 17 Zentimeter zum kritischen Pegel von 6,20 Meter. Flussaufwärts sinken die Pegel allerdings bereits wieder. Damit wäre die deutsche Medienmetropole aus dem Schneider.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen