28. September 2022 | 11:53 Uhr

gewitter.jpg © Getty

Heftiger Gewittersturm

Bulgarien: Blitz tötet drei Menschen

Be einem Gewittersturm im bulgarischen Sofia sind drei Menschen ums Leben gekommen. Zahlreiche Kellerräume, Unterführungen, Läden und Lokale standen unter Wasser.

Drei Menschen sind bei einem Blitzeinschlag in der bulgarischen Hauptstadt Sofia ums Leben gekommen. Es handelt sich um drei Syrer, wie bulgarische Medien am Dienstagabend unter Berufung auf den Rettungsdienst berichteten. Die Männer hatten sich während des starken Gewitters am frühen Abend unter einem Baum in einer Parkanlage aufgehalten. Ein Landsmann von ihnen wurde nach dem Blitzschlag in einem kritischen Zustand in die Notfallklinik der Hauptstadt gebracht.

Ein weiterer Mann kam den Angaben zufolge nach einem Blitzeinschlag in einem anderen Park auch in ein Krankenhaus. Der Gewittersturm verursachte in der Balkanmetropole ein Verkehrschaos.

Außerdem standen zahlreiche Kellerräume, Unterführungen, Läden und Lokale unter Wasser. Die Stromversorgung wurde in einigen Stadtteilen vorübergehend unterbrochen.