Es gibt neue Nachrichten
10. August 2019 22:56
Forscher warnen: Klima steht vor dem Kollaps
© APA/dpa

Bereits 1,53 Grad Temperaturanstieg

Forscher warnen: Klima steht vor dem Kollaps

Landwirtschaft ist größter Klimakiller. Weltklimarat ruft zu globalem Fleischverzicht auf.

 

„Ich will, dass ihr in Panik geratet, dass ihr die Angst spürt, die ich spüre“, sagt die 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg. Ein Wunsch, der angesichts des jüngsten Sonderberichts des Weltklimarates in Erfüllung geht: Die Temperatur über Landflächen hat um 1,53 Grad zugenommen. Die Folgen sind drastisch spürbar: extreme Hitzeperioden und verheerende Unwetter, die noch weiter zunehmen werden. Durch daraus erfolgende Ernteausfälle besteht die Gefahr einer globalen Nahrungsmittelknappheit.

Größter Klimakiller ist laut Bericht die industrielle Landwirtschaft und hier vor allem die Tierproduktion. Der Weltklimarat rät dringend zum Fleischverzicht, um die CO2-Emissionen zu reduzieren.

Unterdessen setzt Greta Thunberg ihre Welttournee fort. Nach Lausanne (CH), wo die 16-Jährige gestern an einem Forum der FridaysForFuture-Bewegung teilnahm, reist sie nun nach Großbritannien. Von dort geht es am 15. August mit der Regattayacht „Malizia II“ klimaneutral zum UN-Klimagipfel. Der Segeltörn dauert zwei Wochen.




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Schlauch- bzw. tunnelartiges Feld in 5 bis 12 Kilometern Höhe, in der sehr starke Westwinde wehen. Je stärker die horizontalen Temperaturgegensätze ausgeprägt sind, desto heftiger jagt auch der Jetstream durch die Atmosphäre. Dabei wurden schon Windgeschwindigkeiten von über 200 Stundenkilometern (im Kern des Jets bis zu 500 km/h beobachtet. Werden kleine Tiefs mitgerissen, können diese unter Entwicklung zum Orkantief binnen 24 Stunden quer über den Atlantik rasen. Es gibt zwei Jetstreams pro Erdhalbkugel: Polarfrontjet und Subtropenjet. Sie verlaufen wellenförmig rund um die Erde. In der Fliegerei werden die Jetstreams ausgenützt, um Treibstoff zu sparen und die Flugdauer zu verkürzen. Dies ist jedoch bloss bei Flügen von West nach Ost möglich. Bei entgegengesetzter Flugrichtung werden die Jets gemieden, da bloss Nachteile resultieren würden.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum