08. Juni 2016 | 09:29 Uhr

Blitz © Reuters (Symbolbild)

Unwetter in Kärnten

29-Jähriger nach Blitzschlag im Krankenhaus

Ein Landwirt wurde beim Zaunausbessern getroffen.

Ein 29-jähriger Landwirt aus Kärnten ist am Dienstagnachmittag von einem Blitz getroffen worden. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, war der Mann dabei, einen Stacheldrahtzaun auszubessern, als der Blitz in den Zaun einschlug, ihn über den Stacheldraht erfasste und mehrere Meter wegschleuderte. Der 29-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Keine offensichtlichen Verletzungen
Laut Polizei blieb der Mann nach dem Blitzschlag benommen liegen, verlor aber nicht das Bewusstsein. Er konnte sogar selbst seine Frau und die Rettung anrufen. Ein First Responder leistete Erste Hilfe, er hatte keine offensichtlichen Verletzungen. Trotzdem kam er zur Beobachtung ins Landeskrankenhaus Villach.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen