17. November 2016 | 07:09 Uhr

za2.jpg © Zauchensee

Salzburg

Zauchensee: Liftbetrieb beginnt am Samstag

40 Zentimeter Neuschnee machen einen Frühstart in die Skisaison möglich.

Frau Holle meint es gut mit dem Skiparadies Zauchensee: Seit Anfang November schneit es beinahe täglich, fehlende Zentimeter werden von den Schneekanonen "nachgeliefert".

Deshalb kann die Wintersaison früher als erwartet starten: "G'scheit Skifahren" heißt es ab kommendem Samstag wieder im Skiparadies Zauchensee.

Aufgrund des Neuschnees und der kühlen Temperaturen - die auch die technische Beschneiung möglich gemacht haben - ist für hervorragende Pistenverhältnisse gesorgt. Noch bis 6. Dezember sind Saisonkarten zum günstigen Vorverkaufspreis erhältlich. Pistengehen im Skigebiet ist bis Saisonende aus Sicherheitsgründen verboten.
 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen