19. Dezember 2016 | 11:26 Uhr

Griechenland Schnee © APA/AFP/SAKIS MITROLIDIS

Endlich Winter?

Wo jetzt in Österreich Schnee liegt

Vor allem im Westen Österreichs zeigt sich nun endlich der Winter.

Mit viel Schnee hat der diesjährige Winter bisher noch nicht aufhorchen lassen. Nachdem es am Sonntagabend sogar in Wien ein wenig geschneit hat, überwiegt am Montag vor allem in den westlichen und südlichen Landesteilen freundliches und sonniges Wetter. Im Norden und Nordosten ziehen aber im Tagesverlauf einige dichte Wolken durch. Der Wind weht eher schwach mit Frühtemperaturen bei minus acht bis minus ein Grad und Tageshöchsttemperaturen von minus ein bis plus sieben Grad.

Am Dienstag ziehend dann im Norden und Osten gebietsweise stärkere Wolken durch. Vereinzelt können sie auch ein paar Regentropfen oder zumindest wenige Schneeflocken bringen. Sonst überwiegt störungsfreies Wetter mit lokal zähen Nebel- oder Hochnebelfeldern und viele Sonnenschein außerhalb davon.

Schnee vor allem in Berggebieten?

Doch wo genau liegt jetzt in Österreich Schnee? Während sowohl Vorarlberg als auch Tirol bis in die Niederungen (zumindest ein wenig) bedeckt sind, sieht es im Osten Österreichs eher schlecht aus.

Amstetten Schnee © privat © privat Der Schnee in Amstetten (NÖ) schmilzt schon wieder.

Der Schnee in Wien blieb nur kurz bestehen, auch in Niederösterreich verabschiedet er sich schon wieder. Gebiete im südlichen Oberösterreich sowie in der nördlichen Steiermark können jedoch mit Schnee auftrumpfen. Auch Teile Salzburgs sind am Montag weiß.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen