29. Dezember 2020 | 06:52 Uhr

Glatteis © APA/dpa - Bildfunk

Gefrorene Nässe

Wo heute Glatteis-Gefahr besteht

In den Morgenstunden sind, wegen gefrorener Nässe, glatte Straßen möglich.

Wien. Vor allem in Wien, im Wiener Becken, im Weinviertel und in Teilen Burgenlands gibt es in den Morgenstunden überfrorene Nässe. Vorsicht ist geboten, wo es ein bißchen nass ist und nicht gesalzen wurde. Dort kann es jetzt glatte Straßen geben und rutschig sein.

Stellenweise schneeglatte Fahrbahnen, Reifglättebildung

Auf den Fahrbahnen der Landesstraßen B und L in Niederösterreich gibt es derzeit im Mostviertel, im Wienerwaldgebiet sowie im Raum Zwettl, Aspang, Groß Gerungs, Persenbeug, Pöggstall, Korneuburg und Mistelbach Glättebildung durch gefrierende Nässe. Im Raum Persenbeug, Pöggstall, Mank, Kirchberg an der Pielach und Gloggnitz muss abschnittsweise mit Schneefahrbahnen bzw. schneeglatten Fahrbahnen gerechnet werden. Im übrigen Gebiet sind die Fahrbahnen großteils trocken bis nass. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind überall im Gange, wie das Amt der Niederösterreichischen Landesregierung in einer Aussendung schreibt.
 
Die Temperaturen beliefen sich heute am Morgen zwischen -4 Grad in Lilienfeld und Persenbeug und +4 Grad in Eggenburg und Laa an der Thaya. Aus dem Waldviertel (Persenbeug) wurden zwei Zentimeter Neuschnee gemeldet, aus dem Mostviertel (Gaming) und dem Industrieviertel (Gloggnitz) jeweils fünf Zentimeter.

Die Wetter-Prognose für Wien und Burgenland

Wien. Ein überwiegend freundlicher Tag steht bevor, speziell der Vormittag bringt sehr viel Sonnenschein. Nachmittags werden die Wolken zwar dichter, Regen ist aber keiner in Sicht. Auch der Wind aus Südost weht deutlich schwächer aus zuletzt. Die Temperaturen starten morgens bei Werten um dem Gefrierpunkt und erreichen tagsüber Höchstwerte um 8 Grad.
 
Burgenland. Sonnenschein und dichte Wolkenfelder wechseln am Dienstag einander häufig ab, dabei bleibt es aber in der Regel trocken. Der Wind weht im Mittelburgenland teils lebhaft, sonst schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen. Die Frühtemperaturen betragen minus 1 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 6 bis 9 Grad.
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen