14. Oktober 2015 | 08:36 Uhr

ga7.jpg © silvretta-montafon.at

Prognose

Wo es heute schneit

Im Norden schneit es bis auf 900 Meter, im Süden und Osten erst oberhalb von rund 2.000 Meter.

In Vorarlberg ist der Schneefall bis an die 900 Meter herab in den Morgenstunden abgeklungen. Es sind im Gebirge an die 20 cm Neuschnee gefallen. Untertags gibt es Auflockerungen, erst am Abend nimmt der Schneefall wieder zu.

>> Alle aktuellen Infos finden Sie auch im LIVE-Ticker

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


In Tirol sind die Berge in dichte Wolken gehüllt, die Schneefallgrenze sinkt vom Stubaier Hauptkamm zu den Zillertaler Alpen auf 1.100 Meter. In Osttirol liegt die Schneefallgrenze bei 2.000 Meter.

In Salzburg liegt die Schneefallgrenze am Vormittag bei 1.100 Meter im Bereich der Nordalpen, in den Tauern um 1.700 Meter. Untertags steigt die Schneefallgrenze auf über 2.000 Meter.

In Kärnten fällt Schnee von den Hohen Tauern bis zu den nördlichen Nockbergen bis auf 1.200 Meter herab. Sonst liegt die Schneefallgrenze meist bei über 2.000 Meter.

In Oberösterreich liegt die Schneefallgrenze am Vormittag bei 1.100 Meter und steigt im Lauf des Tages auf über 1.500 Meter an.

In der Steiermark liegt der Niederschlagsschwerpunkt im Süden. In der Obersteiermark liegt die Schneefallgrenze bei etwa 1.500 Meter, im Süden ist es wärmer und damit fällt Schnee hier nur über 2.300 Meter.

In Niederösterreich liegt die Schneefallgrenze meist um 2.000 Meter.

Neuschnee-Prognose:

schnee8.jpg
Klicken Sie auf die Grafik, um zur interaktiven Version der Karte zu gelangen