23. November 2021 | 07:10 Uhr

Schneefall.jpg © Getty

Erster Schnee auch in Wien

Wintereinbruch: Hier wird es jetzt weiß

Der Winter steht vor der Tür. Am Freitag schneit es in weiten Teilen Österreichs.

Der Winter steht vor der Tür. Der aktuellen Prognose zufolge, schneit es am Freitag in weiten Teilen Österreichs. Dabei kommt der Schnee sogar bis nach Wien. 

Unbenannt-1.jpg

Die Prognose im Detail

Am Dienstag liegen vor allem um die Alpengipfel  anfangs noch ein paar letzte Restwolken der Nacht. Mit Regen oder auch mit Schneefall ist jedoch nicht mehr zu rechnen. In Becken und Tälern können außerdem örtlich Nebel oder Hochnebel liegen. Im Tagesverlauf setzt sich aber verbreitet sonniges Wetter durch. Der Wind aus West bis Nord weht am Alpenostrand und im Wiener Becken teils mäßig. Frühtemperaturen minus 3 bis plus 4, Tageshöchsttemperaturen 3 bis 9 Grad.

Am Mittwoch ist hoher Luftdruck  für Österreich wetterbestimmend. Das bedeutet oft sonniges und trockenes Wetter. Allerdings bedeutet das in den Niederungen auch oft Nebel und Hochnebel von unterschiedlicher Beständigkeit. Besonders zäh sind die Nebel aber im Donautal sowie am Bodensee und im Waldviertel. Im Osten kommt teils mäßiger bis lebhafter Wind aus Ost bis Süd auf. Frühtemperaturen minus 5 bis plus 2 Grad, Tageshöchsttemperaturen je nach Sonne etwa 3 bis 12 Grad, am wärmsten ist es im Westen an der Alpennordseite mit Südföhn.

Am Donnerstag sind die Becken und Täler anfangs oft nebel- und hochnebelgefüllt, in den meisten Fällen setzt sich die Sonne im Laufe des Tages aber noch durch. Mit einer leicht föhnigen Südwestströmung stauen sich aber immer mehr dichte Wolkenfelder an der Südseite der Alpen. Überall sonst zieht nur ein Wolkenschleier auf. Bis zum Abend beginnt es von der Silvretta bis nach Oberkärnten ein wenig zu regnen oder zu schneien. Schneefallgrenze um 1500m. In Föhnstrichen und im östlichen Flachland bläst mäßiger bis lebhafter Südost- bis Südwind. Frühtemperaturen minus 5 bis plus 2 Grad, Tageshöchsttemperaturen je nach Nebel oder Föhn 2 bis 10 Grad

Am Freitag folgt dann der große Wintereinbruch. Im Westen Österreichs kann es dann ganzen Tag über bis in die Täler schneien, aber auch von Linz und Klagenfurt ostwärts darf man sich am Vormittag über den ersten Schnee freuen.

Auch am Wochenende schneit es in weiten Teilen des Landes. Die Schneefallgrenze pendelt dabei meist zwischen 200 und 800 Meter.