23. November 2015 | 07:57 Uhr

kalt46.jpg

Dauerfrost in den Bergen

Die Woche bleibt winterlich

Die Temperaturen bleiben die ganze Woche im einstelligen Bereich.

Was an diesem Wochenende begonnen hat, wird sich auch die kommenden Tage fortsetzen: Das Wetter entspricht nun endlich der Jahreszeit. Laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) müssen wir uns auf Kälte und teilweise auch auf Schneefall einstellen.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


Kalter Dienstag
Zwar sollte am Dienstag der Sonnenschein überall überwiegen, doch das Thermometer klettert auf höchstens minus zwei bis plus vier Grad.Am Bodensee, im oberösterreichischen Zentralraum sowie an der Donau halten sich morgens zwar noch ein paar Nebelfelder, diese lösen sich aber zusehends auf.

Schnee im Westen und Norden
Von Westen her ziehen mittwochs mehr und mehr Wolken auf - von Vorarlberg bis zum westlichen Niederösterreich muss daher zeitweise mit etwas Regen oder Schneefall gerechnet werden. Anfangs können die Flocken bis in die Niederungen vordringen, tagsüber steigt die Schneefallgrenze auf 400 bis 900 Meter an. Im Osten und Süden überwiegt noch der freundliche und oft sogar sonnige Wettercharakter. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. Nach Frühtemperaturen von minus zehn bis minus ein Grad werden Tageshöchsttemperaturen von minus ein bis plus sieben Grad erreicht.

Regen und Schnee am Donnerstag
Den Donnerstag werden die Wolken dominieren und vor allem im Westen wird immer wieder Schnee fallen, oft bis in die Niederungen. Im Flachgau bis ins westliche Niederösterreich regnet es unterhalb von 400 bis 700 Metern. Im Norden und Osten tröpfelt es auch ein wenig, nennenswerte Mengen wird es aber nicht geben. Die Temperaturen entsprechen in etwa jenen des Vortags.

Wechselhaft am Freitag
Im Nordstau am Alpennordrand halten sich am Freitag weiterhin dichte Wolken, und es wird immer wieder ein wenig schneien. Regen fällt erst unterhalb von etwa 600 bis 300 Metern. Im Osten und Süden hingegen scheint zeitweise die Sonne. Die Höchsttemperaturen werden von null bis plus sechs Grad reichen.

Diashow: Neuschnee in weiten Teilen Österreichs

sn51.jpg
Wien
sn52.jpg
Wien
sn6.jpg
Wien
sn464.jpg
Wien
stp4.jpg
St. Pölten
gtd10.jpg
Guntramsdorf
wkw7.jpg
Weißenkirchen
wien8.jpg
Wien
kr6.jpg
Krems
graz12.jpg
Graz
zuers5.jpg
Zürs am Arlberg
saw14.jpg
Saalbach-Hinterglemm in Salzburg
zauchensee8.jpg
Zauchensee in Salzburg
sa13.jpg
Saalbach-Hinterglemm in Salzburg
turracher-6.jpg
Turracher Höhe (Salzburg/Kärnten)
nf2.jpg
Nassfeld, Kärnten
sb11.jpg
Schneeberg, NÖ
Saalbach_Bernkogel.jpg
Bernkogel in Saalbach, Salzburg
jau12.jpg
Jauerling, NÖ
pra-10.jpg
Präbichl, Steiermark
hauser9.jpg
Hauser Kaibling, Steiermark
za7.jpg
Zauchensee, Salzburg
Lech/ Zürs
Lech/ Zürs
schnee06.jpg
Zürs
annaberg.jpg
Annaberg
hochkar.jpg
Hochkar
bregenz.jpg
Bregenz
Unbenannt-28.jpg
Stubaitaler Gletscher
Leogang
Leogang
ischgl.jpg
Ischgl
Unbenannt-21.jpg
Reichenau an der Rax
Unbenannt-20.jpg
Schladming
schnee08.jpg
St. Anton
a.jpg
Großarl
Achensee.jpg
Achensee
IMG-20151121-WA0007.jpg
Feldkirchen in Kärnten
schnee09.jpg
Reiteralm
schnee07.jpg
Kitzbühel
Skiwelt Westendorf (Tirol)
Skiwelt Westendorf (Tirol)
Laterns/ Gapfohlalpe
Laterns/ Gapfohlalpe
schnee10.jpg
Ischgl
Ischgl
Ischgl