07. Juli 2014 | 14:29 Uhr

gewitter.jpg © skywarn.at/wetter.at

Temperatursturz

Schwere Gewitter im Anmarsch

Schon am Montag kam es zu heftigen Gewittern, am Dienstag breiten die sich über ganz Österreich aus.

Hitze im Osten, heftige Gewitter im Westen. In ganz Österreich ist in den nächsten Stunden mit Regenschauern und Gewittern zu rechnen, auch Hagelschauer, Sturmböen und Starkregen werden erwartet. Im Bergland kommen bis zu 70 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen.

Hier kommt es zu teils heftigen Gewitter:

unwetterkarte_neu.jpg © wetter.at

(Klicken Sie auf die Karte für alle aktuellen Unwetter-Warnungen)

Dienstag: 10 Grad kühler
Eine Kaltfront erfasst im Verlauf des Dienstags ganz Österreich. Im Westen und Norden ist es von Beginn an wolkenverhangen und es regnet immer wieder. Weiter im Osten und Süden zeigt sich noch die Sonne, spätestens ab Mittag werden neben Regenschauern hier auch Gewitter zusehends wahrscheinlicher. Im Süden können die Gewitter auch heftig ausfallen. Der Wind dreht auf West bis Nordwest und frischt besonders an der Alpennordseite lebhaft auf. In der Früh hat es 14 bis 22 Grad, unter tags zwischen nur 18 Grad am Bodensee und an die 30 am Neusiedlersee.

Video: So heftig werden die Gewitter:

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.