17. November 2016 | 06:18 Uhr

herbst40.jpg © AFP

Vorschau

Wetter heute: Wolken im Osten, Sonne im Süden

Tages-Prognose: So wird das Wetter heute in Ihrer Region.

An der Alpennordseite und im Osten halten sich noch einige Wolken und es kann auch noch ein wenig regnen, tagsüber klingt der Regen aber mehr und mehr ab und die Wolken lockern langsam auf. Im Westen und im Süden regnet es kaum noch und die sonnigen Phasen dauern deutlich länger als sonst. Der Wind weht meist nur schwach aus südlichen Richtungen. Frühtemperaturen minus 1 bis plus 6 Grad, Tageshöchsttemperaturen 5 bis 13 Grad.

So wird das Wetter heute in Ihrer Region:


Wien
Der Tag beginnt dicht bewölkt und es regnet noch ein wenig. Nach und nach klingt der Regen aber ab und zum Abend hin lockern die Wolken mitunter sogar ein wenig auf. Der Wind weht schwach aus Südost. Frühtemperaturen um 3 Grad, Tageshöchsttemperaturen um 6 Grad.

Niederösterreich
Generell überwiegen die Wolken und es regnet anfangs noch ein wenig, tagsüber klingt der Regen aber bald ab und die Wolkenbeginnen aufzulockern. Am längsten trüb bleibt es im Osten. Der Wind weht meist nur schwach aus Südost bis West. Frühtemperaturen 1 bis 6 Grad, Tageshöchsttemperaturen 5 bis 11 Grad.

Burgenland
Der Tag verläuft großteils dicht bewölkt und vor allem am Vormittag kann es auch noch ein wenig regnen. Tagsüber klingt der Niederschlag allmählich ab und zum Abend hin lockern die Wolken sogar ein wenig auf. Der Wind weht nur schwach aus Südost bis Südwest. Frühtemperaturen 1 bis 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen 5 bis 10 Grad.

Steiermark
Der Donnerstag startet mit reichlich Bewölkung, da und dort regnet es auch noch etwas. Im Laufe des Vormittags setzt sich dann vom Oberen Murtal bis in den Südosten trockenes und aufgelockert bewölktes Wetter durch, der Nachmittag bringt hier dann durchaus längeren Sonnenschein. In der nördlichen Obersteiermark können sich die Wolken hingegen etwas hartnäckiger halten, hier sind bis Mittag auch noch Regenschauer dabei, etwas Schnee fällt nur oberhalb von 1700 bis 2000 m Höhe. Frühtemperaturen 1 bis 4 Grad, Tageshöchstwerte bei 7 bis 12 Grad.

Oberösterreich
Am Donnerstag sind die Wolken zunächst meist dicht, am Vormittag regnet es noch zeitweise. In der zweiten Tageshälfte setzt sich meist trockenes Wetter durch, die Wolken lockern allmählich auf. Vor allem in den südlichen Landesteilen zeigt sich öfter die Sonne. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 2 und 6 Grad, die Höchstwerte erreichen 6 bis 12 Grad.

Salzburg
Am Donnerstag sind die Wolken im Norden des Landes zunächst noch dicht, auch etwas Regen ist am Vormittag noch dabei. In den Gebirgsgauen kommt die Sonne dagegen schon am Vormittag öfter zum Zug. Der Nachmittag bringt im ganzen Land trockenes und recht sonniges Wetter. Die Frühtemperaturen liegen zwischen -1 und +6 Grad, die Höchstwerte erreichen 6 bis 12 Grad.

Kärnten
Die Wolken ziehen im Lauf des Vormittags ab und es wird wieder freundlicher. Einige dünne Wolkenfelder queren zwar noch von Westen her, oft scheint aber in Kärnten die Sonne und es bleibt mild. Frühtemperaturen -1 bis 3 Grad, Höchstwerte 5 bis 11 Grad.

Tirol
Am Donnerstag wird die Westströmung in der Höhe trockener. Über dem Inntal und auch in Osttirol kann sich anfangs eine zähe Nebel- oder Hochnebeldecke halten und im Unterland ist noch etwas Regen mit dabei. Im Laufe des Vormittags allmählich trockenes Wetter, Wolken und Nebel lockern zuerst im Oberland und Osttirol, später auch im Unterland auf. Am Nachmittag scheint vielerorts in Tirol zumindest zeitweise die Sonne. Im Wipptal kommt Südföhn auf. Tiefstwerte: 2 bis 7 Grad, Höchstwerte: 7 bis 12 Grad.

Vorarlberg
Anfangs vielfach dicht bewölkt bis nebelig und im Norden Vorarlbergs kann es noch leicht nieseln. Es ist überall frostfrei. Am Vormittag Übergang zu trockenem Wetter und langsam lockern Wolken und Nebel auf. Am Nachmittag gehen sich einige Sonnenstunden aus, gegen Abend klart es überall auf. Im Montafon wird es bereits föhnig. Tiefstwerte: 2 bis 7 Grad. Höchstwerte: 7 bis 12 Grad.
 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen