25. November 2015 | 06:49 Uhr

snow41.jpg

Prognose

Wetter heute: Von Westen her Schnee und Regen

Tages-Vorschau: So wird das Wetter heute in Ihrem Bundesland.

Dichte Wolken breiten sich vor allem im Westen aus und in Vorarlberg und im Tiroler Oberland schneit es häufig. In tiefen Lagen mischen sich tagsüber mehr und mehr Regentropfen dazu, die Schneefallgrenze steigt vorübergehend auf 500 bis 1000m. Gegen Abend breitet sich der Wolkenschirm ostwärts aus, leichte Schneefälle erreichen schließlich auch Salzburg und Teile Oberösterreichs. Im Osten und Süden überwiegt der freundliche, länger auch sonnige Wettercharakter, am Nachmittag werden aber die Wolken hier ebenfalls dichter. Der Wind weht überwiegend schwach. Frühtemperaturen minus 10 bis 0 Grad, Tageshöchsttemperaturen minus 1 bis plus 6 Grad.

So wird das Wetter heute in Ihrem Bundesland

Wien
Der Tag startet bis auf einzelne Nebelschwaden noch sonnig, erst am Nachmittag ziehen dann vermehrt Wolken auf. Der Wind weht schwach aus südöstlicher Richtung. Frühtemperaturen um minus 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen nur um plus 2 Grad.

Niederösterreich
Bis zum Vormittag überwiegt noch der sonnige Wettercharakter. Von Westen her ziehen in weiterer Folge immer dichtere Wolken auf, weitgehend bleibt es aber bis zum Abend noch trocken. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Frühtemperaturen minus 9 bis minus 2 Grad, Tageshöchsttemperaturen 0 bis 5 Grad.

Burgenland
Zunächst überwiegt der freundliche, oft auch sonnige Wettercharakter. Erst am Nachmittag ziehen dann immer stärkere Wolkenfelder heran. Der Wind weht meist schwach aus südöstlicher Richtung. Frühtemperaturen minus 6 bis minus 2 Grad, Tageshöchsttemperaturen 2 bis 5 Grad plus.

Steiermark
Am Mittwoch gibt es im Mur- Mürztal und im Süden noch teils sonniges Wetter. Im Laufe des Vormittages machen sich aus Nordwesten aber bereits Wolkenfelder bemerkbar. Im Ennstal und Ausseerland ist es von Beginn an stark bewölkt und am Nachmittag beginnt es leicht zu regnen, gegen Abend leicht zu schneien. Nach mäßigem bis strengem Morgenfrost mit -10 bis -1 Grad steigen die Temperaturen tagsüber auf -1 bis +4 Grad an.

Oberösterreich
Am Mittwoch überwiegen meist von der Früh weg die Wolken, letzte Sonnenlücken schließen sich rasch. Im Mühlviertel fallen in der Früh mitunter einige Schneeflocken, sonst bleibt es meist bis in den Nachmittag hinein trocken. Zum Abend hin setzt von Westen her generell Regen oder Schneefall ein. Die Schneefallgrenze pendelt um 500 m. Frühtemperaturen: -7 bis -1 Grad, Höchsttemperaturen: 1 bis 4 Grad.

Salzburg
Am Mittwoch zeigt sich speziell im Lungau anfangs noch zeitweise die Sonne, sonst überwiegen meist die von Beginn an die Wolken. Im Tagesverlauf ziehen von Westen her einzelne Schauer durch, zum Abend hin verstärken sich die Niederschläge generell. Die Schneefallgrenze pendelt um 600 m. Frühtemperaturen: -14 bis -3 Grad, Höchsttemperaturen: -2 bis +4 Grad

Kärnten
Vor allem im Klagenfurter Becken beginnt der Tag nebelig trüb. Außerhalb der Nebelfelder scheint am Vormittag in Unterkärnten noch häufiger die Sonne. Tagsüber lösen sich die Nebelfelder auf, aber es nimmt dann in höheren Schichten die Bewölkung zu. Im oberen Mölltal greifen dann gegen Abend erste leichte Schneeschauer von Nordwesten her über. Frühtemperaturen -9 bis -3 Grad, Höchstwerte -2 bis +2 Grad. In 2000m tagsüber um -6 Grad.

Tirol
Das winterliche Wetter setzt sich fort, es kommen mit einer nächsten Front wieder feuchtere Luftmassen nach Tirol. Der Tag fängt bewölkt an und im Oberland und dem Außerfern schneit es leicht, nach Osten zu bleibt tagsüber länger trocken. Am Nachmittag wird der Schneefall dann in ganz Tirol häufiger, allerdings können sich im Inntal bis zum Abend Regentropfen dazu mischen, die Schneefallgrenze steigt nämlich vorübergehend auf ca. 1000m an. Tiefstwerte: -5 bis -1 Grad. Höchstwerte: 0 bis 4 Grad.

Vorarlberg
Das winterliche Wetter setzt sich fort, es kommen mit einer nächsten Front wieder feuchtere Luftmassen nach Vorarlberg. Der Tag fängt bewölkt und mit leichtem Schneefall an. Tagsüber kommt etwas Neuschnee dazu, allerdings kann im Rheintal aus Schneefall Schneeregen werden, am Bodensee später sogar vorübergehend Regen, der in der Nacht zum Donnerstag wieder über all in Schneefall übergeht. Tiefstwerte: -4 bis 0 Grad. Höchstwerte: 0 bis 4 Grad.

 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen