16. Dezember 2015 | 07:22 Uhr

Lc2.jpg © Webcam Hauser Kaibling (Steiermark)

Vorschau

Wetter heute: Von Westen her Regen

Die aktuelle Tages-Prognose: So wird das Wetter heute in Ihrem Bundesland.

In Vorarlberg und Tirol regnet es zeitweise. Ganz vereinzelt besteht im Westen in ein paar Tälern anfangs Glättegefahr. Der Regen breitet sich bis zum Abend bis nach Oberösterreich und die westliche Steiermark aus. Die Schneefallgrenze steigt auf 1600 bis 1900m. Sonst bleibt es meist trocken aber bewölkt durch Wolken und Hochnebel, in den Niederungen auch örtlich durch Nebelfelder. Die Sonne zeigt sich hier nur wenig. Am meisten Sonnenschein gibt es abseits der Nebelfelder im Süden. Der Wind weht meist nur schwach. Frühtemperaturen minus 4 bis plus 5 Grad, Tageshöchsttemperaturen 2 bis 9 Grad.

Unwetter-Warnung: In Vorarlberg und Tirol ist in der Früh und am Vormittag mit Glatteis zu rechnen. >> Alle Infos

So wird das Wetter heute in Ihrem Bundesland:

Wien
Es bleibt meist trüb durch Wolken und hochnebelartige Bewölkung. Der Wind weht nur schwach aus Ost bis Südost. Frühtemperaturen 0 bis 2 Grad, Tageshöchsttemperaturen um 4 Grad.

Niederösterreich
Vielerorts gibt es starke Bewölkung oder hochnebelartige Bewölkung, anfangs örtlich auch Nebelfelder. Auch tagsüber lockern die Wolken nur zwischendurch auf. Der Wind weht nur schwach aus Ost bis Südost. Frühtemperaturen minus 1 bis plus 3 Grad, Tageshöchsttemperaturen 2 bis 7 Grad.

Burgenland
Hochnebel und Wolken, anfangs auch örtlich Nebel prägen das Wetter. Auch tagsüber gibt es nur zwischendurch da und dort Sonnenschein. Der Wind weht nur schwach. Frühtemperaturen minus 1 bis plus 2 Grad, Tageshöchsttemperaturen 3 bis 5 Grad.

Steiermark
Meist trüb startet der Mittwoch, Wolken und Hochnebel sind zunächst dominant. Im Laufe des Vormittages setzt sich in der Obersteiermark für ein paar Stunden teils sonniges Wetter durch, länger freundlich bleibt es im Nordosten. Im Ennstal und im Oberen Murtal tauchen hingegen am Nachmittag neue Wolken auf. In der Nacht auf Donnerstag mit Schwerpunkt im Oberen Ennstal und Ausseer Land etwas Regen, Schnee ab 1600 Meter. Der Hochnebel im Südosten wird hingegen ganztags zäh bleiben, Sonne hier nur oberhalb von rund 900 m Höhe. Nach Frühtemperaturen zwischen -3 und 2 Grad schaffen die Maxima 1 bis 8 Grad.

Oberösterreich
Am Mittwoch liegt über dem Flachland zäher Hochnebel, abseits der Nebelfelder lockern die Wolken vorübergehend etwas auf. Am Nachmittag verdichten sich die Wolken von Westen her, vor allem im Inn- und Hausruckviertel sowie im Salzkammergut regnet es zeitweise. Die Frühtemperaturen liegen zwischen -1 und +3 Grad, die Höchstwerte erreichen 2 bis 8 Grad.

Salzburg
Am Mittwoch ist der Himmel meist stark bewölkt, nur inneralpin können die Wolken am Vormittag etwas auflockern und die Sonne durchlassen. Am Nachmittag breitet sich von Westen her leichter oder mäßig starker Regen auf die meisten Landesteile aus. Die Frühtemperaturen liegen zwischen -5 und +2 Grad, die Höchstwerte erreichen 2 bis 9 Grad.

Kärnten
In Unterkärnten hält sich gebietsweise Frühnebel, sonst beginnt der Tag meist noch gering bewölkt. Im Laufe des Tages ziehen aber von Westen ausgehend immer kompaktere hochliegende Wolken auf, die Sonne kommt nur noch zeitweise zum Vorschein. Zum Abend hin sinkt die Wolkenbasis entlang des Alpenhauptkamms ab und speziell in den nördlichen Landesteilen Oberkärntens kann es allmählich stellenweise leicht und unergiebig regnen. Höchstwerte: 1 bis 7 Grad.

Tirol
Ein trüber Tag. Im Westen zu Tagesbeginn schon Regen oder Schneeregen, der sich vormittags auf den Zentralraum und bis zum frühen Nachmittag auf das ganze Unterland ausbreitet. Die Schneefallgrenze steigt auf 1800m an. Am Nachmittag gibt es im Westen trockene Phasen und inneralpin kleine Wolkenlücken. In Ost- und Südtirol mittelhohe Wolken. In den nördlichen Landesteilen kommt im Tagesverlauf Schneefall auf, der in Regen übergeht. Im Süden ein wenig Sonne und nachmittags nur wenig Regen oder trocken. Tiefstwerte: -2 bis 3 Grad. Höchstwerte: 3 bis 7 Grad.

Vorarlberg
Trüb und regnerisch, die Schneefallgrenze steigt von rund 1400 auf 1900m. Am Nachmittag gibt es trockene Phasen und da und dort auch kleinere Auflockerungen. Abends breitet sich der Regen aber wieder aus. Tiefstwerte: -1 bis 4 Grad. Höchstwerte: 4 bis 9 Grad.
 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen