30. November 2016 | 06:45 Uhr

frost56.jpg © AFP

Vorschau

Wetter heute: "Uwe" bringt Sonne und Kälte


Tages-Prognose: So wird das Wetter heute in Ihrer Region.

Im Westen und Süden dominiert von einzelnen Frühnebelfeldern abgesehen oft der Sonnenschein. Im übrigen Österreich zeigt sich die Sonne nur während der ersten Tageshälfte recht häufig, denn dann tauchen hier von Norden her immer mehr Wolkenfelder auf. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Donauraum am Nachmittag regional lebhaft, meist aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen liegen zwischen minus 10 und 0 Grad, die Nachmittagstemperaturen zwischen 0 und 8 Grad.

So wird das Wetter heute in Ihrer Region:


Wien
Bis gegen Mittag scheint recht häufig die Sonne, dann machen sich von Norden her recht rasch dichte Wolken bemerkbar. Der Wind weht anfangs schwach bis mäßig, ab den Nachmittagsstunden zunehmend lebhaft aus West. Frühtemperaturen minus 5 bis minus 1 Grad, Tageshöchsttemperaturen um 4 Grad.

Niederösterreich
Am Vormittag ist es verbreitet sonnig, oft sogar noch wolkenlos, dann ziehen von Norden mehr und mehr Wolkenfelder auf, es bleibt vorerst aber noch trocken. Der Wind weht schwach bis mäßig, ab den Nachmittagsstunden immer öfter auch lebhaft aus West. Frühtemperaturen minus 8 und minus 1 Grad, Tageshöchsttemperaturen 1 und 6 Grad.

Burgenland
Anfangs ist es strahlend sonnig, im Laufe des Nachmittags treffen von Norden her langsam Wolkenfelder ein. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West. Frühtemperaturen minus 7 bis minus 3 Grad, Tageshöchsttemperaturen 2 bis 6 Grad.

Steiermark
Am Mittwoch stellt sich sonniges, anfangs sogar wolkenloses Wetter ein. In der Früh herrscht verbreitet, teils strenger Frost, tagsüber wird es etwas milder als zuletzt. In der zweiten Tageshälfte ziehen in hohen Schichten Wolken auf. Dazu kommt im Norden und auf den Bergen erneut lebhafter Nordwestwind auf. Frühtemperaturen -12 bis -3 Grad, Tageshöchstwerte bei 3 bis 6 Grad.

Oberösterreich

Am Mittwoch scheint bis über die Mittagsstunden meist die Sonne. Lokaler Nebel wird sich bald auflösen. Im Lauf des Nachmittag ziehen von Norden her Wolken auf, die die Sonne beeinträchtigen und zum Teil abschirmen. Am Morgen gibt es Frost mit Temperaturen zwischen -8 und -3 Grad, am Nachmittag erreichen die Temperaturen 0 bis 5 Grad. Im Lauf des Tages legt der Westwind zu, am Nachmittag kann er Spitzen bis 40 km/h erreichen.

Salzburg
Nach einem vielfach wolkenlosen Morgen mit nur vereinzelten Frühnebelfeldern ziehen tagsüber ein paar Wolken auf, welche die Sonne zeitweise verdecken können. Es bleibt aber überall trocken und in Summe auch freundlich. Örtlich kommt wieder mäßiger Nordwest- bis Ostwind auf. Frühtemperaturen -10 bis -4 Grad, Maxima zwischen -1 Grad in schattigen Tälern und bis zu 5 oder 6 Grad mit Nordföhn.

Kärnten
Nach einem vielfach wolkenlosen Morgen mit nur vereinzelten Frühnebelfeldern ziehen tagsüber ein paar Wolken auf, welche die Sonne zeitweise verdecken können. Es bleibt aber überall trocken und in Summe auch freundlich. Örtlich kommt wieder mäßiger Nordwest- bis Ostwind auf. Frühtemperaturen -10 bis -4 Grad, Maxima zwischen -1 Grad in schattigen Tälern und bis zu 5 oder 6 Grad mit Nordföhn.

Tirol
Der Mittwoch bietet erneut sonniges, trockenes und nebelfreies Winterwetter mit Minusgraden am Morgen und Plusgraden am Nachmittag. Nach Sonnenuntergang tauchen aus Norden Wolkenfelder auf. Auch in Südtirol und in Osttirol blauer, wolkenloser Himmel, der Tauernwind kann nachmittags schon wieder etwas anziehen. Tiefstwerte: -8 bis -2 Grad, Höchstwerte: 2 bis 7 Grad.

Vorarlberg
Der Mittwoch bietet erneut sonniges, trockenes und nebelfreies Winterwetter mit Minusgraden am Morgen und Plusgraden am Nachmittag. Tiefstwerte: -7 bis -2 Grad, Höchstwerte: 2 bis 7 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen