22. Dezember 2015 | 07:23 Uhr

sonne1.jpg © Panoramakamera Pyramidenkogel (21.12.)

Vorschau

Wetter heute: Sonne und bis zu 15 Grad

Tages-Vorschau: So wird das Wetter heute in Ihrem Bundesland.

Hochdruckeinfluss sorgt erneut für viel Sonnenschein aber auch teils zähe Nebelfelder. Vor allem am Bodensee und im Rheintal aber auch in Oberösterreich sowie in den Becken im Süden ist mit teils zähen Nebelfeldern zu rechnen. Im Norden und Osten sorgt mäßiger Westwind für einen Mix aus Sonne und Wolken. Sonst ist es schwach windig. Frühtemperaturen minus 5 bis plus 8 Grad mit den hohen Werten im windigen Nordosten, Tageshöchsttemperaturen je nach Sonne, Nebel und Wind zwischen etwa 3 und 15 Grad.

So wird das Wetter heute in Ihrem Bundesland


Wien
Mäßiger Westwind bringt milde Luftmassen in die Stadt. Im Tagesverlauf ziehen zeitweise Wolken über die Stadt, immer wieder zeigt sich aber auch länger die Sonne. Erst in den Abendstunden lässt der Westwind deutlich nach. Frühtemperaturen um 6 Grad, Tageshöchsttemperaturen bei 13 Grad.

Niederösterreich
In weiten Landesteilen sorgt mäßiger Westwind für sonniges Wetter mit nur zeitweiligen Wolkenfeldern. Lediglich ganz im Süden ist es schwach windig und dort können sich in den Niederungen Nebelfelder halten. Am Nachmittag lässt auch der Wind überall wieder nach. Frühtemperaturen meist schon 3 bis 8 Grad, Tageshöchsttemperaturen 8 bis 15 Grad.

Burgenland
Zunächst kann sich vor allem im Süden noch Nebel halten. Tagsüber kommt die Sonne aber deutlich öfter heraus als an den Vortagen. In den Niederungen ist es oft schwach windig, in der Höhe weht spürbarer, milder Westwind. Frühtemperaturen meist minus 1 bis plus 3 Grad nur in höheren Lagen im Mittelburgenland ist es milder. Tageshöchsttemperaturen bei zähem Nebel nur um 3 Grad, sonst 8 bis 12 Grad.

Steiermark
Zum astronomischen Winterbeginn werden sich die meisten Nebelfelder am Vormittag bald lichten, nur vereinzelt könnte es Richtung Südoststeiermark oder auch im Mürztal länger trüb bleiben. Außerhalb der Nebelregionen dominiert wieder der Sonnenschein, einzig dünne Schleierwolken zieren den Himmel. In der Früh hat es -5 bis 3 Grad, bis zum Nachmittag steigen die Temperaturen mit dem Sonnenschein auf milde 6 bis 12 Grad, bei längerem Nebelgrau bleibt es kühler. In 2000 m Höhe Erwärmung auf 7 Grad.

Oberösterreich
Am Dienstag zeigen sich neben der Sonne auch ein paar Wolkenfelder am Himmel, die Sonne kann somit nur zeitweise zum Vorschein kommen. Im Donauraum und in den Tälern des südlichen Berglands halten sich teils zähe Nebelfelder. Am Morgen 0 bis +5 Grad, die Höchsttemperaturen erreichen 3 bis 10 Grad. Schwacher bis mäßig starker westwind.

Salzburg
Am Dienstag zeigen sich neben der Sonne auch ein paar Wolkenfelder am Himmel, die Sonne kann somit nur zeitweise zum Vorschein kommen. Über den inneralpinen Tälern und Becken halten sich teils zähe Nebelfelder. Am Morgen -4 bis +5 Grad, die Höchsttemperaturen erreichen 3 bis 10 Grad.

Kärnten
In weiten Teilen Kärntens kündigt sich wieder ein sonniger und milder Tag mit nur wenigen dünnen Wolken an. Im Klagenfurter Becken kann sich Nebel jedoch neuerlich als beständig erweisen. Frühtemperaturen -6 bis -1 Grad, Tageshöchstwerte zwischen 0 Grad unterm Nebel und bis zu 11 Grad in höheren sonnigen Lagen.

Tirol
Es wird in ganz Tirol ein überwiegend sonniger Tag. Die morgendlichen Wolkenfelder im Unterland ziehen ab, tagsüber sind nur ein paar hohe, meist dünne Schleierwolken zu sehen. Möglicher flacher Hochnebel über dem Unterland und im Pustertal lichtet sich vormittags. Es wird erneut sehr mild mit den höchsten Werten in sonnigen Hanglagen. Tiefstwerte: -2 bis 3 Grad. Höchstwerte: 7 bis 12 Grad, in Höhen zwischen 1000 und 1500m teilweise sogar mehr.

Vorarlberg
Es wird verbreitet ein überwiegend sonniger Tag, es ziehen nur ein paar hohe, meist dünne Schleierwolken durch. Am Bodensee und in Teilen des Rheintals hält sich flacher Hochnebel, der sich nur teilweise lichten wird. Es wird erneut sehr mild mit den höchsten Werten in sonnigen Hanglagen. Tiefstwerte: 0 bis 4 Grad. Höchstwerte: 7 bis 12 Grad, in Höhen zwischen 1000 und 1500m teilweise sogar mehr.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen