09. November 2016 | 05:51 Uhr

wheute1.jpg © Webcam Pyramidenkogel

Vorschau

Wetter heute: Sonne im ganzen Land

Tages-Prognose: So wird das Wetter heute in Ihrer Region.

Anfangs ist stellenweise Hochnebel sowie nach Osten und Südosten zu auch Restbewölkung vorhanden. Insgesamt scheint aber zunächst zumindest zeitweise die Sonne. Ab Mittag ziehen dann von Westen her in hohen und mittelhohen Niveaus Wolken auf. Am Nachmittag ist vor allem in Vorarlberg sowie im Tiroler Oberland mit etwas Schneefall sowie unterhalb von 500 bis 900m Seehöhe mit ein wenig Regen zu rechnen. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus variablen Richtungen. Am Morgen umspannen die Temperaturen minus 7 bis plus 2 Grad, in schneebedeckten Alpentälern sind um die minus 10 Grad möglich. Tagsüber bewegen sich die Temperaturen zwischen 0 und 9 Grad.

So wird das Wetter heute in Ihrer Region:

Wien
Bis zum frühen Vormittag machen sich noch Restwolken bemerkbar. Dann scheint vorübergehend oft die Sonne, ehe am späteren Nachmittag immer mehr hohe Wolken auftauchen. Der Wind weht bis zum frühen Nachmittag schwach bis mäßig aus West bis Nordwest, danach schwach aus Südost. Die Tiefsttemperaturen betragen 0 bis 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 6 oder 7 Grad.

Niederösterreich
Anfangs ist stellenweise Hochnebel sowie nach Osten zu Restbewölkung anzutreffen. Dann steht zumindest zeitweiliger Sonnenschein auf dem Programm. Erst im Laufe des Nachmittags ziehen vermehrt Wolken in hohen und mittelhohen Schichten auf. Der Wind kommt zunächst schwach bis mäßig aus West bis Nord, ab dem Nachmittag schwach aus Ost bis Südost. Die Frühtemperaturen liegen zwischen minus 4 und plus 2 Grad, die Nachmittagstemperaturen zwischen 3 und 8 Grad.

Burgenland
Bis zum frühen Vormittag gibt es noch Restbewölkung. Dann wird es jedoch recht sonnig, erst am späteren Nachmittag ziehen hohe Wolken auf. Der Wind weht vorerst schwach bis mäßig aus Südwest bis Nordwest, im Tagesverlauf dreht er auf Südost bis Südwest und ist generell nur noch schwach. Von morgens minus 1 bis plus 2 Grad steigen die Temperaturen bis zum Nachmittag auf 5 bis 9 Grad.

Steiermark
Am Mittwoch lockern Nebelfelder und Restwolken in der Steiermark rasch auf und es wird vorübergehend recht sonnig. Zum Abend hin ziehen dann in höheren Schichten wieder einige Wolken auf. In Aufklarungsgebieten strenger Morgenfrost. Frühtemperaturen -10 bis -2 Grad, Höchstwerte 1 bis 7 Grad.

Oberösterreich
Der Mittwoch bringt anfangs noch Restwolken, vor allem im Norden. Diese ziehen aber schon bald ab und die Sonne setzt sich verbreitet am Vormittag durch. Ab Mittag machen sich von Westen her hohe Wolken bemerkbar, welche am Nachmittag und Abend dichter werden. Mit Niederschlag ist aber erst in der Nacht auf Donnerstag zu rechnen. Frühtemperaturen: -9 bis -1 Grad, Höchstwerte: 1 bis 6 Grad.

Salzburg
Der Mittwoch startet oft sehr sonnig, aber ordentlich frostig mit Tiefstwerten zwischen -15 und -3 Grad. Restwolken am Morgen im Norden ziehen schon rasch ab, lokale Nebelfelder sind nur ganz vereinzelt in inneralpinen Tälern zu erwarten. Ab Mittag ziehen jedoch von Westen her zunehmend Wolken auf, es bleibt aber noch trocken. Tageshöchsttemperaturen: 0 bis 6 Grad.

Kärnten
Zunächst hält sich oft Nebel oder Hochnebel, der sich vor allem in Unterkärnten bis etwa Mittag halten kann. Abseits davon dominiert am Vormittag der Sonnenschein. Im Laufe des Nachmittags ziehen dann von Westen her hochliegende, ausgedehnte Wolken auf, es bleibt aber bis zum Abend überall trocken. Tiefstwerte: -8 bis 0 Grad. Höchstwerte: 1 bis 6 Grad.

Tirol
Nach einem oft klaren und frostigen Morgen wird die Sonne im Laufe des Vormittags von ausgedehnten Wolkenfelder aus Westen abgelöst, aus denen es ab dem Nachmittag vom Arlberg her leicht zu flocken beginnt. Gegen Abend nimmt der Schneefall im Oberland und im Außerfern zu und dehnt sich in der Nacht auf Donnerstag auf den Rest Nordtirols aus. In Süd- und Osttirol anfangs noch etwas Sonne, dann überzieht höhere Bewölkung den Himmel und lässt ab dem Nachmittag schwache Schnee- und Regenschauer aus. Tiefstwerte: -10 bis -3 Grad, Höchstwerte: 0 bis 4 Grad.

Vorarlberg
Nach einem frostigen Morgen überziehen ab dem Vormittag wieder ausgedehnte Wolkenfelder den Himmel, und daraus fängt es ab dem Nachmittag wieder leicht zu schneien an, unterhalb 800-1000m ist es eher Regen. Der Niederschlag legt in der Nacht auf Donnerstag zu. Tiefstwerte: -10 bis -1 Grad, Höchstwerte: 0 bis +5 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen