11. November 2015 | 06:46 Uhr

sun68.jpg © Reuters

Prognose

Wetter heute: Sonne bringt bis zu 21 Grad

Tages-Vorschau: So wird das Wetter heute in Ihrem Bundesland.

Im Norden und Osten ziehen in der Früh und am Vormittag einige stärkere Wolkenfelder durch, besonders im Norden kann es auch kurz regnen. Sonst bleibt es meist trocken und nach Auflösung lokaler Frühnebelfelder durchwegs sonnig. Im Laufe des Tages setzt sich dann überall immer mehr die Sonne durch. Der Wind bläst vor allem im Norden und Osten weiterhin teils lebhaft aus West, sonst weht schwacher bis mäßiger Wind. Frühtemperaturen je nach Wind 4 bis 15 Grad, Tageshöchsttemperaturen 15 bis 21 Grad.

So wird das Wetter heute in Ihrem Bundesland

Wien
Der Vormittag bringt zunächst wieder einige stärkere Wolkenfelder, am Nachmittag scheint wieder oft die Sonne. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus West. Frühtemperatur um 13 Grad, Tageshöchsttemperatur bei 18 Grad.

Niederösterreich
Vor allem in der Früh und am Vormittag ziehen teils stärkere Wolkenfelder durch. Besonders im Norden kann es örtlich kurz regnen. Nach und nach scheint aber wieder immer öfter die Sonne. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus West. Frühtemperaturen 11 bis 15 Grad, Tageshöchsttemperaturen 15 bis 20 Grad.

Burgenland
In der Früh kann es im Süden kurz flachen Nebel geben, sonst scheint aber meist die Sonne. Nur im Norden ziehen vorübergehend auch stärkere Wolkenfelder durch. Der Wind weht im Norden mäßig bis lebhaft aus West, sonst ist es nur schwach windig. Frühtemperaturen 8 bis 13 Grad, Tageshöchsttemperaturen 17 bis 20 Grad.

Steiermark
Der Mittwoch bringt ruhiges Hochdruckwetter. In der Früh und am Vormittag wird sich örtlich etwas Nebel halten, zwischen den Ennstaler Alpen den dem Hochschab gibt es ein paar Wolken. Tagsüber setzt sich überall die Sonne durch und neuerlich wird es mild. In der Früh hat es 2 bis 11 Grad, tagsüber steigen die Temperaturen auf 14 bis 21 Grad.

Oberösterreich
Am Mittwoch halten sich vorerst gebietsweise hochnebelartige tiefe Wolken, die im Tagesverlauf aber immer mehr auflockern und spätestens am Nachmittag der Sonne Platz machen. Mehr Sonnenschein ist generell im Gebirge zu erwarten. Der Westwind weht im Flachland mäßig stark. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 3 und 11 Grad, die Höchstwerte erreichen 14 bis 18 Grad.

Salzburg
Am Mittwoch ist es im äußersten Norden des Landes anfangs noch teilweise trüb durch hochnebelartige tiefe Bewölkung, inneralpin sind Frühnebelfelder möglich. In den meisten Landesteilen scheint aber schon von der Früh weg die Sonne, im Lauf des Vormittags lösen sich auch die Wolken im Norden auf. Die Frühtemperaturen liegen zwischen -1 und +8 Grad, die Höchstwerte erreichen 13 bis 18 Grad.

Kärnten
In den großen Becken und Tälern Kärntens hält sich Nebel bis um die Mittagszeit. Außerhalb der Nebelfelder beginnt der Tag meist schon strahlend sonnig, oft ist es sogar wolkenlos. Am Nachmittag gibt es dann im ganzen Land ungetrübten Sonnenschein. Frühtemperaturen 1 bis 5 Grad, in mittleren Lagen bis 8 Grad. Die Höchsttemperaturen erreichen 13 bis 18 Grad. In 2000m bis 11 Grad.

Tirol
Es wird in ganz Tirol ein sonniger, großteils sogar wolkenloser Tag und das von der Früh weg. Einzelne, flache Frühnebelfelder lichten sich rasch. In der Sonne wird es bis zum Nachmittag wieder ausgesprochen mild. Tiefstwerte: 3 bis 7 Grad, in mittleren Hanglagen zum Teil milder. Höchstwerte: 14 bis 18 Grad.

Vorarlberg
Verbreitet wird es ein sonniger, großteils sogar wolkenloser Tag und das von der Früh weg. Am Bodensee und im vorderen Bregenzer Wald kann flacher Hochnebel liegen, der mitunter nur langsam aufbricht. In der Sonne und in mittleren Höhenlagen wird es wieder ausgesprochen mild. Tiefstwerte: 4 bis 10 Grad. Höchstwerte: 15 bis 19 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen