17. Dezember 2015 | 07:23 Uhr

zuers-1.jpg © Webcam Zürs am Arlberg

Vorschau

Wetter heute: Regen & Schnee, milder

Tages-Vorschau: So wird das Wetter heute in Ihrem Bundesland.

Der Tag startet verbreitet trüb und vor allem im Westen und Norden auch regnerisch. Tagsüber verlagern sich Wolken und Regen langsam ostwärts, im Westen zeigt sich dann immer öfter die Sonne und auch im Süden kann sich zeitweise die Sonne durchsetzen. Schnee fällt erst oberhalb von rund 1800m Seehöhe. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis Südwest. Frühtemperaturen minus 2 bis plus 6 Grad, Tageshöchsttemperaturen 3 bis 11 Grad. Am mildesten ist es im Westen.

>> Unwetter-Warnung: Glatteisgefahr in Teilen Salzburgs, Kärntens und der Steiermark 

So wird das Wetter heute in Ihrem Bundesland

Wien
Durchwegs trüb geht es durch den Tag und zeitweise regnet es leicht. Der Wind weht nur schwach aus Südost.

Niederösterreich
Verbreitet ist der Himmel grau in grau und zeitweise regnet es leicht, im Westen des Landes örtlich auch mäßig. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Frühtemperaturen 1 bis 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen 3 bis 9 Grad.

Burgenland
Überwiegend trüb geht es durch den Tag, am ehesten kann es nachmittags im Süden ein wenig auflockern. im Nordburgenland ist zeitweise mit leichtem Regen zu rechnen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis Südwest. Frühtemperaturen 0 bis 3 Grad, Tageshöchsttemperaturen 2 bis 5 Grad.

Steiermark
Am Donnerstag überwiegen im Norden der Steiermark die Wolken und es regnet häufig. Schnee fällt auf den Bergen oberhalb von 1600 bis 1900 m. Im Mur- und Mürztal lockern Wolken und Nebel am Vormittag meist auf und es zeigt sich etwas die Sonne. Im Osten und Süden hält sich teils beständiger Hochnebel, der am Nachmittag etwas dünner wird. Sonnig ist es hier auf den Bergen. Frühtemperaturen zwischen -4 und 1 Grad, Tageshöchstwerte 3 bis 7 Grad.

Oberösterreich
Am Donnerstag ist der Himmel meist stark bewölkt oder bedeckt, bis Mittag regnet es recht häufig. Am Nachmittag wird der Regen seltener, am längsten nass bleibt es in der Pyhrn-Priel-Region. Von Westen her lockern die Wolken gegen Abend im Salzkammergut etwas auf. Es weht mäßig starker Westwind. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 1 und 5 Grad, die Höchstwerte erreichen 5 bis 10 Grad.

Salzburg
Am Donnerstag ist der Himmel vorerst meist stark bewölkt, bis Mittag regnet es zeitweise. Am Nachmittag wird der Regen von Westen her deutlich seltener, die Wolken lockern zunächst in den Gebirgsgauen und gegen Abend auch im Norden auf. Die Frühtemperaturen liegen zwischen -1 und +5 Grad, die Höchstwerte erreichen 3 bis 10 Grad.

Kärnten
Von Nordwesten her ziehen dichte Wolken durch, in den Morgenstunden können speziell entlang des Alpenhauptkamms sowie in den westlichen Landesteilen auch ein paar Regentropfen fallen. Auf Grund der zum Teil noch gefrorenen Böden besteht dabei lokal Glättegefahr. Tagsüber bleibt es dann zwar allmählich überall trocken, die Wolken bleiben jedoch vorerst dicht, erst am Nachmittag beginnen sie von Westen und Süden ausgehend aufzubrechen. Höchstwerte: 2 bis 7 Grad.

Tirol
Der Tag startet dicht bewölkt mit restlichen Schauern an der Bayrischen Grenze, die Schneefallgrenze liegt bei ca. 1800m. Bis Mittag brechen die Wolken von Westen her auf und die Sonne kommt langsam durch. Am längsten halten sich die Störungsreste im Unterland und im nördlichen Osttirol. Sonnig und trocken bleibt es in Südtirol abseits des Hauptkammes. Tiefstwerte: 1 bis 5 Grad. Höchstwerte: 6 bis 10 Grad.

Vorarlberg
Der Tag startet dicht bewölkt, vor allem in den Bergen rund um den Arlberg kann es in der Früh noch ein paar Schauer geben, Schneefallgrenze um 1800m. Noch am Vormittag brechen die Wolken auf und die Sonne kommt langsam durch. Nachmittags sollte es dann im ganzen Land überwiegend sonnig und trocken sein. Es bleibt viel zu mild für die Jahreszeit. Tiefstwerte: 2 bis 7 Grad. Höchstwerte: 5 bis 10 Grad.

 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen