15. Dezember 2015 | 07:26 Uhr

neb1.jpg

Vorschau

Wetter heute: Nebel und Sonne


Die Tages-Prognose: So wird das Wetter heute in Ihrem Bundesland.

Im äußersten Westen und im Süden scheint nach Auflösung von ein paar Nebelfeldern überwiegend die Sonne. Im Norden, Osten und Südosten sind Nebel und hochnebelartige Wolken zäh. Hier scheint die Sonne nur teilweise.

Im Tagesverlauf ziehen von Nordwesten Wolken auf und am Nachmittag und Abend ist vom Tiroler Unterland bis ins westliche Niederösterreich mit zeitweiligem Regen zu rechnen. Schnee fällt erst oberhalb von 1400m bis 1700m Seehöhe. Der Wind weht schwach aus Südost bis West. Frühtemperaturen minus 9 bis plus 2 Grad, Tageshöchsttemperaturen 1 bis 9 Grad.

So wird das Wetter heute in Ihrem Bundesland

Wien
Der Tag startet nebelig trüb. Im Tagesverlauf ziehen dann auch noch Wolkenfelder über die Stadt, gegen Abend kann es sogar leicht regnen. Auflockerungen zwischendurch bleiben die Ausnahme. Es weht nur schwacher Wind. Frühtemperatur um 1 Grad, Tageshöchsttemperatur bei 4 Grad.

Niederösterreich
Anfangs gibt es vielerorts über den Niederungen und im Waldviertel hochnebelartige Bewölkung, örtlich auch Nebel. Oberhalb der Nebelschicht ist es anfangs oft noch sonnig. Tagsüber ziehen dann immer wieder auch Wolkenfelder durch und am Nachmittag und Abend ist vor allem im Wald- und Mostviertel auch mit zeitweiligem Regen zu rechnen. Der Wind weht nur schwach. Frühtemperaturen minus 3 bis plus 2 Grad. Tageshöchsttemperaturen 2 bis 7 Grad.

Burgenland
Meist überwiegt Nebel oder hochnebelartige Bewölkung. Nur zwischendurch, eher am frühen Nachmittag, scheint die Sonne. Der Wind weht nur schwach. Frühtemperaturen minus 3 bis plus 2 Grad, Tageshöchsttemperaturen 1 bis 5 Grad.

Steiermark
Der Dienstag beginnt in manchen Tälern der Obersteiermark sowie im Südosten mit Nebel und Hochnebel, stellenweise nieselt es daraus. Im Laufe des Vormittags kann sich da und dort nochmals die Sonne durchsetzen, es wird aber auch außerhalb der Nebelregionen nicht mehr ungetrübt sein. Mit Annäherung einer Störung ziehen am Nachmittag aus Nordwest nämlich dichte Wolkenfelder auf, in der Nacht auf Mittwoch ist in der nördlichen Obersteiermark leichter Niederschlag zu erwarten. Etwas Schnee fällt oberhalb von 1000 Meter. Frühtemperaturen -7 bis -2 Grad, Tagesmaxima 3 bis 7 Grad, im Dauernebel auch kühler.

Oberösterreich
Am Dienstag gibt es vorerst Hochnebel und Sonnenschein. Im Lauf des Tages ziehen dichte Wolken auf, die ab dem späten Nachmittag ein wenig Regen bringen. Die Temperaturen betragen am Morgen -5 bis 3 Grad und erreichen am Nachmittag 2 bis 8 Grad.

Salzburg
Am Dienstag scheint vorerst die Sonne, im Lauf des Tages ziehen dichtere Wolken auf, die ab dem späteren Nachmittag etwas Regen bringen werden. Die Temperaturen betragen am Morgen -12 bis 1 Grad und erreichen tagsüber 2 bis 9 Grad.
 
Kärnten
Frühnebelfelder lösen sich meist am Vormittag auf, vor allem im östlichen Klagenfurter Becken kann der Nebel aber wieder beständig sein. Abseits der nebelig-trüben Regionen verläuft der Tag recht sonnig. Ungetrübt ist der Sonnenschein aber nicht, denn es ziehen tagsüber auch einige kompakte, hochliegende Wolkenfelder durch. Höchstwerte je nach Sonne und Höhenlage: -1 bis +7 Grad.

Tirol
In Nordtirol ziehen schon von der Früh an höhere Wolkenfelder durch, die vorübergehend ausdünnen und etwas Sonne erlauben. Um Mittag aber trübt es von Nordwesten her wieder mehr ein und nördlich des Inntals kann es nachmittags gelegentlich leicht regnen. In Süd- und Osttirol werden die Wolken gegen Süden zu dünner und damit wird es hier auch sonniger. Tiefstwerte: -6 bis -2 Grad. Höchstwerte: 1 bis 5 Grad.

Vorarlberg
Es ziehen schon von der Früh an höhere Wolkenfelder durch, die vormittags vorübergehend ausdünnen und etwas Sonne erlauben. Bis Mittag aber trübt es wieder mehr ein und nachmittags kann es vor allem am Bodensee und eventuell auch im Bregenzer Wald ein bisschen tröpfeln. Weiterhin mild. Tiefstwerte: -4 bis 0 Grad. Höchstwerte: 3 bis 6 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen