23. Juni 2016 | 07:38 Uhr

eh0.jpg © TZ ÖSTERREICH (Archiv)

Tages-Vorschau

Wetter heute: Mini-Hitzewelle startet

Tages-Vorschau: So wird das Wetter heute in Ihrer Region.

In weiten Teilen Österreichs ist es gering bewölkt oder nahezu wolkenlos und sehr sonnig. Vorübergehend können im Südosten ein paar harmlose Wolken auftauchen. Im Bergland entstehen einzelne, meist nur flache Quellwolken und die Gewittergefahr bleibt gering. Es weht schwacher, entlang der Donau in Oberösterreich sowie im Westen Niederösterreichs zum Teil auch mäßiger Wind aus Richtungen um Ost. Frühtemperaturen 12 bis 19 Grad. Tageshöchsttemperaturen 27 bis 34 Grad und damit hochsommerlich heiß.

So wird das Wetter heute in Ihrer Region

Wien
Strahlend sonniges und oft nahezu wolkenloses Wetter stellt sich ein, zudem wird es hochsommerlich heiß. Der Wind weht nur schwach, zumeist aus Nordost. Frühtemperaturen zwischen 15 und 18 Grad, Tageshöchsttemperaturen bei etwa 31 Grad.

Niederösterreich
In allen Landesteilen ist es strahlend sonnig und über dem Flachland auch am Nachmittag oft nahezu wolkenlos. Selbst im Bergland entstehen nur wenige, überwiegend flache Quellwolken. Die Gewittergefahr ist sehr gering. Der Wind weht schwach, im westlichen Donautal mitunter auch mäßig aus Richtungen um Ost. Frühtemperaturen 13 bis 18 Grad, Tageshöchsttemperaturen 27 bis 32 Grad.

Burgenland
Es geht sehr sonnig weiter, nur in der Südhälfte tauchen tagsüber ein paar durchscheinende Wolkenfelder auf. Der Wind weht nur schwach. Frühtemperaturen 15 bis 19 Grad, Tageshöchsttemperaturen 29 bis 33 Grad.

Steiermark
Für den Donnerstag kündigt sich strahlend sonniges und heißes Sommerwetter an, an vielen Orten werden wir die 30 Grad Marke schaffen. Die Quellbewölkung hält sich auch über den Bergen am Nachmittag in Grenzen. Dazu weht mäßiger, im Norden leicht föhniger Südostwind. Frühtemperaturen 11 bis 16 Grad, Höchstwerte 27 bis 32 Grad.

Oberösterreich
Viel Sonnenschein und stabiles Wetter bietet der Donnerstag. Quellwolken im Gebirge bleiben weitgehend harmlos. Der Wind bleibt meist schwach, im Flachland kommt mitunter mäßiger Ostwind auf. Frühtemperaturen: 13 bis 17 Grad, Tageshöchstwerte: Hochsommerliche 28 bis 32 Grad.

Salzburg
Viel Sonnenschein und stabiles Wetter bietet der Donnerstag. Quellwolken im Gebirge bleiben weitgehend harmlos, Schauer oder Gewitter sind nicht zu erwarten. Meist weht nur schwacher Wind. Frühtemperaturen: 11 bis 16 Grad, Tageshöchstwerte: Hochsommerliche 28 bis 33 Grad.

Kärnten
Das trockene und heiße Hochdruckwetter setzt sich fort. Es wird meist von der Früh weg recht sonnig und auch tagsüber bilden sich nur einige harmlose Quellwolken über den Bergen. Meist bleibt es heiter oder sogar wolkenlos und es wird recht heiß. Nach Frühtemperaturen zwischen 11 und 15 Grad erreichen die Maxima 26 bis stellenweise 32 Grad.

Tirol
Der Donnerstag bringt Badewetter und mit Subtropenluft den bisher heißesten Tag des Jahres. Die Sonne hat das Sagen. Über den Bergen gibt es nachmittags ein paar Haufenwolken. Am ehesten werden sie ganz im Westen etwas mächtiger. Aber nur vereinzelt entsteht daraus ein Hitzegewitter, zumeist bleibt es trocken. Tiefstwerte: 13 bis 18 Grad. Höchstwerte: 29 bis 34 Grad.

Vorarlberg
Der Donnerstag bringt Badewetter und mit Subtropenluft den bisher heißesten Tag des Jahres. Die Sonne hat das Sagen. Über den Bergen gibt es nachmittags ein paar Haufenwolken. Nur ganz vereinzelt entsteht daraus ein Hitzegewitter, zumeist bleibt es trocken. Tiefstwerte: 13 bis 18 Grad. Höchstwerte: 28 bis 32 oder sogar 33 Grad.

 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen