06. Mai 2014 | 10:59 Uhr

wandern.jpg © bergfex.at/Getty Images

Schneefreie Berge

Die Wandersaison hat begonnen

Auf den Bergen scheint meist die Sonne, in 1500 Metern hat es bis zu 15 Grad.

Die Skisaison ist endgültig zu Ende, jetzt haben Wanderer und Tourengeher wieder Saison. Zumindest solange das Wetter mitspielt. Bis Mitte Mai muss zwar mit sehr wechselhaftem Wetter gerechnet werden. Dafür bleibt es aber recht warm. Vorsicht ist speziell im Gebirge natürlich trotzdem geboten.

Diashow: Hier wandern Sie gemütlich und schneefrei

radsberg780worthersee.jpg
Gemütlich geht es am 780 Meter hohen Radsberg in der Nähe des Wörthersees zu.
schafberg.jpg
Blick vom Schafberg. Besteigen sollten ihn nur Geübte, für alle anderen gibt es die Zahnradbahn.
fieberbrunnhochfilzen.jpg
Tirol muss nicht Hochgebirge bedeuten - das beweist Fieberbrunn.
gemutlichsudoststeiermark.jpg
Wein-Wandern in der Süd-Oststeiermark in der Nähe von Bad Radkersburg.
weissenseekaerntenrundherum.jpg
Rund um den Weissensee.
gumpoldskirchen.jpg
Gumpoldskirchen empfängt Wanderer in den Weinbergen - und das vor den Toren Wiens.
eibenkogel1000.jpg
Schneefrei ist der 1000 Meter hohe Eibenkogel.
postlingberglinz.jpg
Von Linz auf den Pöstlingberg - Aussicht inklusive.
mariazellerbuergeralpe1230.jpg
Schneefrei ist die Mariazeller Bürgeralpe auf 1230 Metern Höhe.
kemahdhoheradstadt1547.jpg
In Radstadt wartet der Panormablick von der Kemahdhöhe (1547m).

100 tote Wanderer pro Jahr:
Rund 300 Menschen verlieren in den Bergen jährlich ihr Leben, ein Drittel davon sind Wanderer. Die häufigsten Ursachen: Herz-Kreislauf-Versagen oder gefährliche Stürze. Die richtige Bekleidung und Ausrüstung kann also lebensnotwenig sein. Auch gilt es die richtige Route für die jeweilige Kondition zu wählen. Wandern ist kein Leistungssport, sondern soll vor allem Spaß machen.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen