02. November 2016 | 09:35 Uhr

brr-5.jpg © Bergrettung Reichenau

Zeitumstellung

Wanderer von Dunkelheit überrascht

Rax: Pärchen kam in der Dunkelheit vom Weg ab - Bergretter im Einsatz.

Zwei Wanderer haben am Dienstag auf der Rax einen Einsatz der Bergrettung ausgelöst: Eine Frau und ein Mann waren in der Dunkelheit vom "Gsollhirnweg" abgekommen und konnten in unwegsamen, steilen Gelände weder vor noch zurück.

Gegen 17.00 Uhr ging ein Notruf ein, sechs Einsatzkräfte fanden das Duo nach rund zwei Stunden im sogenannten "Lahngraben", berichtete die Bergrettung Reichenau.

Bereits vergangenen Sonntag hatte sich ein Tourist am Gahns verirrt. Mitglieder der Bergrettung Reichenau begleiteten ihn ins Tal. Wegen der Zeitumstellung und dem damit verbundenen früheren Einbruch der Dunkelheit komme es vermehrt zu Einsätzen, hieß es in der Aussendung. Die meisten Touristen haben demnach keine Taschenlampe dabei.

 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen