04. Februar 2020 | 14:03 Uhr

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Sturm im Salzkammergut

Video zeigt Mini-Hurrikan am Grundlsee

Ein Video des seltenen Naturschauspiels geht im Netz viral.

Der Sturm "Petra" fegte am Dienstag mit bis zu 160 km/h über Österreich. Auch in der Steiermark standen die Helfer im Dauereinsatz:  In Deutschlandsberg und Rosegg stürzte ein Baum auf ein Haus, in Stainz, Wetzelsdorf, Stallhof, Preding und Gundersdorf wurden Straßen von umgestürzten Bäumen blockiert, teilte der Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg mit. Im weststeirischen Bezirk standen Dienstagvormittag sieben Feuerwehren mit 50 Mann im Unwettereinsatz. Am Grazer Hausberg Schöckl (Bezirk Graz-Umgebung) musste wegen Böen mit bis zu 80 km/h der Betrieb der Seilbahn vorerst eingestellt werden, teilte die Holding Graz online mit.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Zu einem spektakulären Naturschauspiel kam es im Salzkammergut. Wie ein Facebook-Video zeigt, bildete sich am Grundlsee ein "Mini-Hurrikan".  Der kurze Clip geht nun im Netz viral und wurde bereits zigfach geteilt. 

Dabei handelt es sich aber natürlich nicht um einen echten Hurrikan. Darunter versteht man tropische Wirbelstürme mit mehr als 118 km/h.