30. Juni 2022 | 15:52 Uhr

Gewitter-Alarm.jpg © Getty

Hagel und Sturmböen möglich

Unwetter-Warnung: Hier drohen heute kräftige Gewitter

Am Nachmittag bilden sich mit der Sonneneinstrahlung neuerlich recht verbreitet Quellwolken, Schauer und Gewitter beschränken sich jedoch in erster Linie auf das Berg- und Hügelland.

Das Wetter zeigt sich in Summe etwas stabiler als zuletzt. Insgesamt scheint in vielen Landesteilen die Sonne. Am Nachmittag bilden sich mit der Sonneneinstrahlung neuerlich recht verbreitet Quellwolken, Schauer und Gewitter beschränken sich jedoch in erster Linie auf das Berg- und Hügelland. Über den flachen Regionen im Norden und Osten dürfte es weitgehend trocken bleiben. Der Wind weht meist schwach aus Ost bis Süd. Tageshöchsttemperaturen 25 bis 34 Grad, am heißesten wird es im Weinviertel und im Seewinkel. Heute Nacht: Die Nacht verläuft großteils trocken und sternenklar, nur ganz im Westen treffen bereits Wolkenfelder einer Kaltfront ein. Nach Mitternacht beginnt es in Vorarlberg langsam zu regnen, aber auch in Salzburg und Oberösterreich können zum Morgen hin erste Regenschauer und Gewitter aufziehen. Der Wind weht schwach aus Süd bis West. Tiefsttemperaturen 14 bis 22 Grad.

Unwetter-Warnung: Hier drohen heute kräftige Gewitter

Im Vorfeld einer Kaltfront sind in den Warngebieten kräftige Gewitterzellen mit Starkregen zu erwarten, wie die ZAMG auf ihrer Homepage informiert. Vereinzelt seien auch Hagel und Sturmböen möglich. Der Warn-Zeitraum gilt vorerst bis um 21 Uhr.  

unwetter.PNG © ZAMG

Mögliche Auswirkungen

Laut ZAMG sind in den Warngebieten folgende Gewitter-Auswirkungen möglich:

  • Kleine Muren, lokal überflutete Straßen
  • Punktuell kann es zu Überschwemmungen kommen, Keller können überflutet werden.
  • Blitzschlag kann zu Stromausfällen führen und Gebäude oder Bäume in Brand stecken. 

So wird das Wetter heute Nacht

Die Nacht verläuft großteils trocken und sternenklar, nur ganz im Westen treffen bereits Wolkenfelder einer Kaltfront ein. Nach Mitternacht beginnt es in Vorarlberg langsam zu regnen, aber auch in Salzburg und Oberösterreich können zum Morgen hin erste Regenschauer und Gewitter aufziehen. Der Wind weht schwach aus Süd bis West. Tiefsttemperaturen 14 bis 22 Grad.