22. April 2021 | 16:22 Uhr

Gewitter beenden Mini-Sommer © Getty

Achtung vor Gewitter und Hagel

Unwetter-Warnung für Teile Österreichs

In den nächsten Stunden kann es in Teilen des Landes Gewitter und Hagel geben.

Von Norden her ziehen immer wieder Wolken durch und es muss weiterhin mit einer Reihe von teils gewittrigen Regenschauern gerechnet werden, der Schwerpunkt der Schauer verlagert sich allmählich in den Südosten. Von Norden her nimmt die Schauerneigung wieder ab und vor allem nördlich der Donau kommt wieder öfter die Sonne durch. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Nordwest. Nachmittagstemperaturen 7 bis 17 Grad mit den höchsten Werten im Süden. Heute Nacht: In der Nacht halten sich zunächst noch letzte Schauer am Alpennordrand und im Südosten. Bald klingen die Schauer ab und die Wolken beginnen aufzulockern. Überall sonst lockern die Wolken früher auf und die Nacht verläuft meist nur gering bewölkt. Der Wind weht schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen. Tiefsttemperaturen minus 1 bis plus 5 Grad. 

Unwetter-Warnung für Teile des Landes

Die ZAMG hat für diese Teile Österreichs eine Unwetter-Warnung herausgegeben. 

zamg.JPG © ZAMG Klicken Sie auf die Karte für die Unwetter-Warnung in Ihrer Region.

zamg1.JPG © ZAMG

Akute Gewitter-Warnungen: In Kärnten, Oberösterreich und Niederösterreich ist mit Gewittern zu rechnen.

Hier herrscht Aquaplaning-Gefahr

Entlang der Westautobahn (A1) bei Pöchlarn besteht Aquaplaninggefahr. 

 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen