13. Oktober 2014 | 13:56 Uhr

nebelunfall.jpg © BFKDO Tulln, Pressedienst

Niederösterreich

Schwerer Unfall im Morgennebel


Ein Kastenwagen ist auf der Tullner Bundesstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Zwei Personen wurden nach einem folgenschweren Verkehrsunfall Montagmorgen im Wagen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Zuvor war der Kastenwagen im dichten Morgennebel von der B19, der Tullner Bundesstraße abgekommen und gegen einen Baum geschleudert. Der Rettungsdienst musste die beiden Schwerverletzten in die Krankenhäuser Tulln und St. Pölten bringen. Die Feuerwehr barg das Fahrzeug, beseitigte Wrackteile von der Unfallstelle und reinigte die Fahrbahn.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen