31. März 2022 | 23:30 Uhr

Wetter Schnee © Daniel Bockwoldt / dpa / picture

Schnee bis nach Wien am Samstag

Temperatursturz: Jetzt wird wieder geheizt

Tiefdruckzentren bringen uns Kälte und Winter zurück – bis Sonntag bleibt es frisch.

Frühling. Viele haben angesichts der letzten, warmen Frühlingstage gehofft, dass dadurch auch ihre Heizungskosten niedrig bleiben. Die Preise sind explodiert, oft hat sich die Rechnung (fast) vervierfacht! Doch Schneetief Jana macht allen einen Strich durch die Energie-Kosten-Rechnung: Bis Samstag kühlt es auf Minusgrade ab, sogar Schnee ist dann bis Wien möglich.

Dort hat man vorsorglich sogar die Baustelle auf der A23 gestoppt. Auch die Asfinag warnt, dass die Fahrbahnverhältnisse auf Autobahnen eisig werden. Am 15. April endet die Winterreifenpflicht.

Kälte kommt aus Nordwesten und Italien

Abkühlung. Zumindest bis Sonntag werden die Heizungen wieder voll aufgedreht werden müssen. Schuld ist eine Kaltfront aus Nordwesten und ein Italientief. Auch die Landwirtschaft ist zwischen Freude und Frust – einerseits wird der Regen bitter benötigt, andererseits bedrohen Frostnächte wieder die bereits blühenden Obstbäume und Felder.

Auch kommende Woche bleibt das Wetter kühler, allerdings steigen die Temperaturen wieder über 10 Grad – heizen wird man aber dennoch müssen.