10. März 2017 | 08:10 Uhr

sturm4.jpg © AFP

Unwetter-Warnung

Sturm-Warnung für weite Teile Österreichs

Böen von bis zu 100 km/h auf den Bergen - stellenweise auch im Flachland.

Hinter einer Kaltfront und vor dem Hoch "Johanna" über Westeuropa entwickelt sich in Österreich starker bis stürmischer Nordwestwind, der am Freitag auf den Bergen für Böen von bis zu 100 km/h sorgen kann. Im Flachland ist mit Böen um die 70 km/h zu rechnen. In der labilen Luft sind im östlichen Bergland auch schon einzelne Gewitter möglich. Für weite Teile Österreichs gilt eine Unwetter-Warnung.

Aktuelle Unwetter-Warnung:
ww2.jpg
Mit einem Klick auf die Grafik gelangen Sie zur interaktiven Version der Karte.

Sehr stürmisch kann es durch den Tauernwind in Osttirol werden, hier können auch Böen von über 100 km/h dabei sein. In Kärnten sind am Vormittag die stärksten Böen mit bis zu 100 km/h in den Hohen Tauern zu erwarten, am Nachmittag dann auch rund um die Saualpe.

In der Steiermark sind bis zum Nachmittag Böen von bis zu 100 km/h entlang der Schladminger Tauern möglich, am Nachmittag dann auch im Schöcklland und im Wechselgebiet.

In Niederösterreich muss im Waldviertel, im Donauraum und im Wiener Becken mit Böen von über 70 km/h gerechnet werden. Gegen Abend lässt der Wind dann deutlich nach.

Im nördlichen Burgenland sind ganztägig Sturm-Böen möglich.

Mit Hoch "Johanna" beruhigt sich die Lage am Samstag im ganzen Land.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen