13. Juni 2021 | 16:12 Uhr

Achtung! Sturm-Warnung für Teile Österreichs © Getty Images

Windspitzen bis zu 70km/h

Sturm-Warnung für Teile Österreichs

Die höchsten Windspitzen erreichen bis 70km/h.

Nach dem Durchzug einer nächtlichen Kaltfront verbleibt Österreich in einer straffen nordwestlichen Strömung, wie die ZAMG auf ihrer Homepage berichtet. Mit dieser frischt der Wind aus West bis Nordwest vor allem im Bereich des östlichen Flachlands, im Wiener Becken und im Nordburgenland teilweise lebhaft auf. Die höchsten Windspitzen erreichen bis 70km/h. Deutlich höhere Windspitzen werden über den Berggipfeln der niederösterreichischen Kalkalpen erwartet. Gegen Abend lässt der Wind schließlich allgemein deutlich nach.

Hier herrscht eine Sturm-Warnung

wetter.jpg © ZAMG Klicken Sie auf die Karte für die Sturm-Warnung in Ihrer Region.

Mögliche Auswirkungen

  • Äste können herabstürzen und Gegenstände herumgewirbelt werden.
  • Umgestürzte Bäume können vereinzelt Stromausfälle verursachen.
  • Im Straßen-, Schienen- und Flugverkehr kann es zu Behinderungen kommen.
  • Erhöhte Unfallgefahr durch starken Seitenwind auf Brücken und exponierten Straßenzügen, insbesondere für LKW oder bei Fahrten mit großen Anhängern
  • Zwischen hohen Gebäuden oder in Gassen kann der Wind lokal verstärkt werden und sehr böig sein.

Handlungsempfehlungen

  • Seien Sie in Wäldern, Parks und Alleen achtsam, rechnen Sie mit herabstürzenden Ästen!
  • Reduzieren Sie im Straßenverkehr auf Brücken und exponierten Straßenzügen die Geschwindigkeit, vermeiden Sie Überholmanöver und halten Sie Abstand!
  • Vermeiden Sie ungesicherten Aufenthalt auf Dächern oder Felsvorsprüngen!
  • Beachten Sie Sturmwarnungen an Seen!
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen