23. Dezember 2018 | 08:40 Uhr

Berlin Starkregen © Reuters

Wetterwarnung

Starkregen- und Glatteisalarm in Teilen Österreichs

Wetterwarnung: In diesen Gegenden wird es am Sonntag richtig ungemütlich.

Das Wetter am Sonntag wird ungemütlich. Vor allem entlang des Alpenhauptkamms gibt es länger anhaltenden Starkregen. Rund um den Arlberg werden bis zu   Liter/m² zusammenkommen, oberhalb von 1.000 Meter geht der Regen in Schnee über.

In anderen Teilen Österreich gilt hingegen eine Glatteiswarnung. Betroffen sind besonders die Tallagen der Obersteiermark sowie Salzburgs. Hier kann es durch gefrierenden Regen zu Glatteis auf den Straßen kommen.

 

Unbenannt-1.jpg

Die Prognose im Detail

Im Westen, Norden und entlang der Alpennordseite dominieren die Wolken. Zunächst regnet und schneit es zeitweise nur im Nordstau, am Nachmittag und Abend werden die Niederschläge generell häufiger. Die Schneefallgrenze schwankt zwischen 1000 und 1700m Seehöhe. Im übrigen Österreich gibt es vor allem während der ersten Tageshälfte sonnige Phasen, dann nimmt die Bewölkung allmählich zu. Der Wind kommt im Süden und Südosten schwach, sonst mäßig bis lebhaft, im Osten anfangs kräftig aus Südwest bis Nordwest. Am Morgen umspannen die Temperaturen 1 bis 8 Grad, im Süden ist es kälter mit bis zu minus 8 Grad. Bis zum frühen Nachmittag steigen die Temperaturen auf 3 bis 13 Grad.

Der weitere Ausblick

Im Westen und entlang der Alpennordseite ist der Himmel am Heiligabend grau in grau und oft sind zum Teil intensive Niederschläge zu erwarten. Sonst überwiegen vorerst auch die Wolken mit häufigen Niederschlägen, am Nachmittag erfolgt dann ein Wechselspiel aus Wolken und sonnigen Phasen, dazu gehen ein paar kurze Schauer nieder. Die Schneefallgrenze pendelt zwischen 300m im Nordosten und 1200m im Westen, anfangs liegt sie im Westen zum Teil sogar noch höher. Der Wind weht im Süden schwach bis mäßig, sonst mäßig bis stark aus West bis Nord. Die Frühtemperaturen liegen zwischen minus 1 und plus 7 Grad, die Mittagstemperaturen zwischen 2 und 10 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen