10. Juni 2023 | 16:00 Uhr

Unwetter Feuerwehr © APA/LFV/FRANZ FINK (Symbolbild)

Wetter-Warnung

Starkregen! Hier herrscht Unwetter-Gefahr

Das Starkregenpotential ist weiterhin hoch. Etwas stabiler ist es im Westen, hier entstehen meist nur lokale Schauerzellen über den Bergen.

In den betreffenden Gewitter-Warngebieten bleibt ein Tief in hohen Luftschichten wetterbestimmend und in der feuchten Luftmasse ist die Schauer- und Gewitteraktvität hoch. Durch die nur wenig und langsam ziehenden Zellen kommt es zu lokalen Starkregenereignissen, berichtet GeoSphere Austria.

unwetter.PNG © GeoSphere Austria

Mögliche Auswirkungen

In den Gebieten mit einer Gewitter-Warnung sind laut GeoSphere Austria folgende Unwetter-Auswirkungen möglich:

  • Kleine Muren, lokal überflutete Straßen
  • Punktuell kann es zu Überschwemmungen kommen, Keller können überflutet werden.
  • Blitzschlag kann zu Stromausfällen führen und Gebäude oder Bäume in Brand stecken.
  • Aufgrund von Sturmböen können Gegenstände herumgewirbelt werden, Äste abbrechen und vereinzelt auch Bäume umfallen.
  • Im Straßen-, Schienen- und Flugverkehr kann es zu vorübergehenden Beeinträchtigungen und Verspätungen kommen.

So wird das Wetter heute Nacht

Heute Nacht: Zu Beginn der Nacht kommt es noch recht verbreitet zu Regenschauern und Gewittern, die regional auch kräftigen Regen bringen können. Allmählich geht die Schauerneigung aber zurück, bleibt jedoch besonders im Osten und Südosten noch leicht erhöht. Nur regional lockert die Wolkendecke stärker auf. Der Wind weht meist nur schwach. Tiefsttemperaturen 8 bis 16 Grad.

Am Sonntag steigt der Luftdruck langsam von Westen her und am Rande des Hochs fließen von Norden her am Nachmittag trockenere Luftmassen ein. Damit überwiegt im Westen und Norden nach der Auflösung von Restwolken tagsüber der sonnige Wettercharakter. Weiter im Osten und Süden dauert die unbeständige und am Nachmittag auch gewitteranfällige Wetterlage noch an. Der Wind weht schwach, im Osten und Südosten auch lebhaft aus Nord bis Nordost. Frühtemperaturen 11 bis 16 Grad, Tageshöchsttemperaturen 20 bis 27 Grad, mit den höchsten Werten im Westen.