10. Dezember 2022 | 10:23 Uhr

SchneeWien.jpg © TZ Oesterreich/Singer

Intensiver Einsatz

Stadt Wien bereitet sich auf Schnee-Chaos vor

280 Räum- und Streufahrzeuge und 1.400 Mitarbeiter stehen bereit
 

Laut Wetterprognose soll am Sonntag in Wien Schnee fallen und auch liegen bleiben. Die Magistratsabteilung 48 sei dafür gerüstet, heiß es in einer Aussendung der Stadt. 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Winterdienstes sowie 280 (eigene und private) Räum- und Streufahrzeuge stehen bereit.

Große Lkw mit Pflug und Soletank kümmern sich bei Bedarf um die Haupt- und Nebenstraßen. Kleinere Traktoren betreuen Radwege, sodass auch dieser Verkehr weiterläuft, betonte Stadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ). "Wir sind nicht überall zugleich, aber wir kommen überall rasch hin", versicherte Winterdienst-Leiter Andreas Kuba.

Für die Gehsteige sind die jeweiligen Anrainerinnen und Anrainer zuständig. Hier gilt rund um unversiegelte Bodenflächen, wie z. B. bei Bäumen oder Wiesen, im Umkreis von zehn Metern ein Salzstreuverbot.