16. Oktober 2014 | 23:22 Uhr

herbstprognose.jpg © Getty Images

29 Grad

So heiß war der Herbst noch nie

Am Wochenende bis 29 Grad.

Heiß, heißer, Oktober: Morgen schon wird der heutige Regentag von ganz viel Sonne abgelöst. Im ganzen Land klettern die Temperaturen auf bis zu 27 (!) Grad. Und auch der Sonntag verspricht herrliches, spätsommerliches Wetter bei Höchsttemperaturen von bis zu 29 Grad in der Föhngebieten.

Wärmer als der heurige 
Durchschnitts-Sommer
Das ist der bisher wärmste Oktober der Messgeschichte. Zu verdanken haben wir diese milden Temperaturen – sogar auf 2.000 Meter Höhe hat es bis zu 14 Grad – einer Südwest-Strömung aus Spanien, die die warme Luft über ganz Österreich stülpt. Auf diese Oktober-Temperaturen hat es in diesem Jahr teilweise nicht einmal der Sommer geschafft.

Bis Mitte der kommenden Woche soll die heiße Phase andauern, dann wird das Wetter etwas kühler und beginnt, sich etwas mehr dem eigentlichen Herbst anzupassen.

Zur Erinnerung: Im vergangenen Jahr lagen Teile Tirols bereits am 11. Oktober unter einer Schneedecke.

Jetzt kommt die Gelsen-Plage

Ökologe und Stechmückenexperte Gerhard Seidel warnt vor den herbstlichen Attacken der Gelsen. Aufgrund des milden Wetters sind sie derzeit noch aktiv, drängen aber in den ersten kalten Nächten in die Häuser. „Das kann zu unan­genehmen und schmerzlichen Erfahrungen führen“, so Seidel.