07. November 2016 | 08:11 Uhr

nf4.jpg © Nassfeld

Kärnten

Ski-Auftakt: Startschuss für Schnee-Kanonen

Der erste Schnee ist schon da, mit Anfang Dezember will man starten.

Zwar lässt der große Schnee auf Kärntens Bergen und in den Tälern noch auf sich warten, doch die Skigebiete sind bestens vorbereitet. In knapp einem Monat startet die Skisaison, etliche Millionen Euro wurden auch heuer wieder investiert.

Weiter Warten auf kalte Temperaturen & Schnee

16 Millionen Euro hat das Skigebiet Turracher Höhe zwischen 2015 und 2017 investiert, jetzt hofft alles auf Schnee. "Die nächsten Tage und Wochen soll es ja kalt werden, dann hoffen wir, mit der Beschneiung beginnen zu können", sagte Turrach-Sprecherin Elke Basler am Sonntag zu ÖSTERREICH. Spätestens im Dezember soll der Skibetrieb dann volle Fahrt aufnehmen.

Nassfeld
Am Nassfeld investiert man heuer 1,75 Millionen. "Hauptsächlich wurde in den Ausbau und die Erweiterung der Beschneiungsanlagen investiert", erklärt Nassfeld-Sprecherin I ngeborg Schnabl. Die Situation ist am Nassfeld ähnlich wie auf der Turrach, auch dort wartet man auf einen Temperatursturz und Schnee.

Wetter
Und die Vorzeichen stehen gut. "Die nächsten Tage sinken die Temperaturen, dann kann mit der künstlichen Beschneiung begonnen werden. Schon in der Nacht kann es auf der Turrach und am Nassfeld bis zu 30 Zentimeter schneien", sagte ZAMG-Wetterexperte Paul Rainer zu ÖSTERREICH.

 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen