31. Jänner 2014 | 10:12 Uhr

oebb_schnee.jpg © APA

Schnee ohne Ende

Zugverkehr im Süden zusammengebrochen

Hunderte Mitarbeiter schaufeln die Gleise frei. Das Bundesheer ist angefordert.

Der massive Schneefall der vergangenen Stunden hat am Freitag den Zugverkehr in Kärnten zusammenbrechen lassen. "Der Verkehr ist weitgehend zum Stillstand gekommen", sagte ÖBB-Sprecher Christoph Posch.

Aus Richtung Wien würden Reisende zwar bis Klagenfurt kommen. Von dort würden aber nur mehr "vereinzelt" Züge in Richtung Westen verkehren. In Richtung Italien ist der Zugverkehr gänzlich zum Erliegen gekommen, die Tauernbahn in Richtung Salzburg ist ab Spittal gesperrt.

Wegen der anhaltend starken Schneefälle im Süden Österreichs haben die ÖBB Freitagvormittag zudem eine Reisewarnung für Osttirol und Kärnten ausgesprochen. "Wir ersuchen alle Fahrgäste, planbare Reisen auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben", sagte ÖBB-Sprecher Christoph Posch. Seitens der ÖBB wurde ein Krisenstab eingerichtet und Unterstützung vom Bundesheer angefordert.

 "Wir sind mit einer Hundertschaft von Mitarbeitern bestrebt, die Grundmobilität herzustellen", sagte Posch. Problematisch sei aktuell die Durchlässigkeit des Bahnknotens Villach. Derzeit warten in Villach Fahrgäste teilweise stundenlang auf eine Weiterreise. "Wir bitten unser Kunden um Verständnis, wir arbeiten mit Hochdruck an der Lösung der Probleme", sagte Posch.

Von den Auswirkungen der anhaltenden Schneefälle vor allem in Kärnten und Osttirol sind folgende Strecken betroffen:
•    Arnoldstein - Hermargor – Kötschach-Mauthen unterbrochen. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet, es gibt jedoch auch auf den Straßen massive Behinderungen.
•    Rosenbach – Klagenfurt Hbf unterbrochen. Die Züge werden im Schienensatzverkehr geführt.
•    Spittal am Millstättersee – Lienz – San Candido unterbrochen. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet.
•    Auf der Tauernbahn - Südrampe ist derzeit der Zugverkehr eingestellt. Personenfernverkehrszüge zwischen Salzburg und Villach werden über das Ennstal umgeleitet bzw. nur bis Bad Gastein geführt. Nahverkehrszüge zwischen Spittal am Millstättersee und Villach Hbf verkehren eingeschränkt.
•    Villach Hbf: Aufgrund der enormen Schneemengen kommt es in Villach Hauptbahnhof derzeit zu Verspätungen und einzelnen Zugausfällen vorwiegend im Regionalverkehr.
 

Diashow: Südösterreich versinkt unter 2m Neuschnee

Schneechaos in Österreich
Jenig (Kärnten)
Schneechaos in Österreich
Jenig (Kärnten)
Schneechaos in Österreich
Tröpolach (Kärnten)
Schneechaos in Österreich
Kötschach (Kärnten)
Schneechaos in Österreich
Kötschach (Kärnten)
Schneechaos in Österreich
Kötschach (Kärnten)
Schneechaos in Österreich
Laas (Kärnten)
Schneechaos in Österreich
Kals (Osttirol)
Schneechaos in Österreich
Bahnhof Lienz
Schneechaos in Österreich
Bahnhof Lienz
Schneechaos in Österreich
Bahnhof Lienz
Schneechaos in Österreich
Bahnhof Lienz
Osttirol

Kartitsch versinkt im Schnee
Osttirol

Kartitsch versinkt im Schnee
Osttirol

Kartitsch versinkt im Schnee
Osttirol

Auch in Thurn gibt es massive Probleme und Behinderungen
Osttirol

Auch in Thurn gibt es massive Probleme und Behinderungen
Osttirol

Auch in Thurn gibt es massive Probleme und Behinderungen
Osttirol

Auch in Thurn gibt es massive Probleme und Behinderungen
Osttirol

Auch in Thurn gibt es massive Probleme und Behinderungen
Schneechaos auf den Straßen
Ohne Ketten kommen Fahrzeuge kaum voran.
Schneechaos auf den Straßen
Auch die Einsatzkräfte haben mit den schneebedeckten Straßen zu kämpfen.
Schneechaos in Kärnten
Die ÖBB hat am Freitagvormittag eine Reisewarnung für Osttirol und Kärnten ausgesprochen.
Schneechaos in Kärnten
Die ÖBB hat am Freitagvormittag eine Reisewarnung für Osttirol und Kärnten ausgesprochen.
Nikolsdorf
Auch der Bahnhof Nikolsdorf ist lahmgelegt.
Bezirk Oberlienz
Ohne Schneeketten geht für LKWs nichts mehr.
Bezirk Lienz
Die extremen Schneefälle verursachen Gefahren und Behinderungen in Osttirol.
Bezirk Lienz
Die extremen Schneefälle verursachen Gefahren und Behinderungen in Osttirol.
Bezirk Lienz
Die extremen Schneefälle verursachen Gefahren und Behinderungen in Osttirol.
Bezirk Lienz
Die extremen Schneefälle verursachen Gefahren und Behinderungen in Osttirol.
Tauern Autobahn
Die Webcams der Asfinag zeigen Schneefahrbahn auf der A10.
Tauern Autobahn
Die Webcams der Asfinag zeigen Schneefahrbahn auf der A10.
Tauern Autobahn
Die Webcams der Asfinag zeigen Schneefahrbahn auf der A10.
GrandHotelLienz.jpg
Das Grand Hotel mit dicker Schneedecke.
Dellach
Nebel und Schnee in Dellach.
Pardatschgrat
-3 Grad und Schnee bis zum Abwinken in Pardatschgrat.
Falkert
Das Skigebiet auf 1.900m Seehöhe versinkt im Neuschnee
Zillertal
Das verschneite Zillertal.
Serfauss
Die Mitglieder dieser Skischule freuen sich über den Neuschnee.
Drautal
Unmengen an Schnee im Drautal auf 692m Seehöhe.
Alpengasthof Hochalmblick
Im Gastgarten will heute keiner sitzen.
Matrei.jpg
Weiße Dächer über Matrei.
Hüttschlag
Noch ein Ort mit dicker Schneedecke
Tauern Autobahn
Die A10 führt durch eine Schneelandschaft.
Tauern Autobahn
Die A10 führt durch eine Schneelandschaft.
HauptplatzLienz.jpg
Jede Menge Schnee am Hauptplatz.
Altenmarkt
Schneelandschaft in Altenmarkt
Presseggersee
Mehr als genug Schnee für Wintersportler.
KirchturmVirgen.jpg
Der Kirchturm in Virgen ist tief verschneit.
Saualpe
Die Schneewalze traf auch die Weißbergerhütte.
Heidialm
Jetzt fehlen nur noch ein paar Sonnenstrahlen!
Mallnitz
Tief verschneit präsentiert sich der Dorfplatz.
Gerlitzen
Skispaß auf der Kanzelhöhe.
Bodental
Hier freuen sich die Skifahrer über wahre Massen an Schnee.
Heiligenblut
Der Ort sieht aus wie ein Wintermärchen.
Griffen
Nur wenig Schnee am Schlossberg in Griffen.
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen