30. März 2017 | 08:19 Uhr

Fruehling.jpg © TZ ÖSTERREICH / Raunig

Frühstart

Rekord-März macht uns heiß

Nach einem der sonnigsten Winter der Geschichte heizt uns auch der März ordentlich ein.

Strahlender Sonnenschein im ganzen Land, keine einzige Wolke am Himmel und unglaubliche 18,4 Grad auf der Hohen Warte in Wien schon um 10 Uhr in der Früh! Nach mehreren Tagen mit perfektem Frühlingswetter zeigte sich auch der gestrige Tag noch einmal von seiner schönsten Seite. Schon jetzt ist fix: Dieser März könnte dank seines Frühlings-Frühstarts gleich mehrere Wetter-Rekorde zum Purzeln bringen. ÖSTER-REICH hat den Überblick über die letzten 30 Tage:

56 Stunden mehr Sonne - 77 Prozent weniger Regen

  • 86,4 %wärmer: Statt wie üblich auf 4,4 Grad kletterten die Temperaturen in Klagenfurt im März im Schnitt auf 8,2 Grad! Ein Anstieg von 86,4 %! In Graz und Eisenstadt war es um 3,5 Grad wärmer als im langjährigen Mittel, in Wien, Linz und Innsbruck um 3,3 Grad!
  • 37,8 %mehr Sonne: Diesen März schien die Sonne in Graz 56 Stunden länger als sonst üblich. Ein Plus von 37,8 %! In Klagenfurt gab es 55 Sonnenstunden mehr, in Innsbruck 46, in Wien immerhin noch ein Plus von 25 Stunden.
  • 77,7 %weniger Niederschläge: Besonders auffallend: Wie auch schon den Winter über gab es auch in den letzten 30 Tagen deutlich weniger Niederschläge als im langjährigen Mittel. In Graz gab es so den ganzen März über gerade einmal 8 Liter Regen pro Quadratmeter! Ein Minus von 77,7 %! In Innsbruck gab es ein Regen-Minus von 19,7 %, in St. Pölten von 45,5 %.


Und: Genauso schön, wie er zuletzt war, wird der März auch zu Ende gehen (siehe Vorschau rechts). Höchstwert morgen: bis zu 25 Grad!

(mud)