01. April 2014 | 14:09 Uhr

pollen.jpg © APA/dpa-Zentralbild/Arno Burgi

Hatschi

Pollenbelastung weiter sehr hoch

1,5 Millionen Österreich leiden derzeit unter den Birkenpollen.

In ganz Österreich ist die Birke seit rund zwei Wochen blühbereit. Überall fliegen ihre gelben Pollen herum und sorgen für Niesanfälle im ganzen Land. Das freundliche Wetter fördert das Stäuben der Birkenkätzchen zusätzlich. Das Belastungsniveau bleibt auch in den kommenden Tagen hoch, nur Salzburg und Kärnten können Allergiker am Mittwoch aufatmen. Kurze Regenschauer haben sich angesagt. Am Freitag regnet es dann verbreitet von Vorarlberg bis Salzburg sowie im Süden der Steiermark. Die Belastung geht damit leicht zurück.

Neben der Birke sind derzeit Pollen von Pappeln, Weiden, dem Ahorn, Eiben- und Zypressengewächsen in der Luft. Speziell in Ostösterreich sind Pollenallergiker bis zum Wochenende arm dran.