30. Juni 2022 | 19:22 Uhr

Frau sitzt schlaflos im Bett © Getty Images

Hitze raubt uns den Schlaf:

Nächste Tropennacht steht bevor

Sinken die Temperaturen die ganze Nacht nicht unter 20 Grad, dann spricht man von einer Tropennacht. Diese steht heute wieder im Osten des Landes bevor. 

In einigen Regionen des Landes droht heute eine Tropennacht – die Temperaturen sinken dort nicht unter 20 Grad.

Wo die nächste Tropennacht bevorsteht

Wien: Es geht trocken und gering bewölkt bis klar durch die Nacht auf Freitag. Der Wind bleibt schwach und kommt aus Ost bis Südost. Die Temperaturen gehen auf rund 20 Grad zurück.

Niederösterreich: Letzte gewittrige Schauer im Bergland klingen abends ab. Somit geht es landesweit trocken und gering bewölkt bis sternenklar durch die Nacht. Auch der Wind bleibt schwach und kommt aus Nordost bis Südost. Die Tiefsttemperaturen 16 bis 22 Grad.

Burgenland: Die Nacht verläuft verbreitet trocken sowie gering bewölkt bis klar. Der Wind bleibt schwach und weht aus südlichen Richtungen. Tiefsttemperaturen 18 bis 22 Grad.

Oberösterreich: In der Nacht können regional noch Gewittergüsse durchziehen, ehe sich trockenes Wetter bei meist nur geringer Bewölkung durchsetzt. Über manchen Becken - etwa im Zentralraum - breitet sich zum Morgen hin Nebel aus. Tiefstwerte: 15 bis 20 Grad.

Salzburg: In der Nacht auf Freitag klingen einzelne Gewitter an der Alpennordseite ab, meist verläuft die Nacht trocken und gering bewölkt. Tiefstwerte: 12 bis 18 Grad.

Steiermark: Die vereinzelten Schauertürme über den Bergen fallen am Abend zusammen, die Nacht verläuft störungsfrei. Tiefstwerte zwischen 15 und 18 Grad.

Kärnten: Am Abend lockern die Quellwolken rasch wieder auf und die Nacht verläuft vielfach sternenklar. Die Tiefstwerte liegen zwischen 13 und 18 Grad.

Tirol: Die Nacht bleibt zumeist noch trocken und aufgelockert, im Grenzbereich zu Bayern kann es im Vorfeld einer Kaltfront wetterleuchten. Tiefstwerte: 12 bis 17 Grad.

Vorarlberg: Vor allem in der zweiten Nachthälfte trübt es immer mehr ein, ab den Morgenstunden beginnt es vom Bodensee her zu regnen, anfangs sind auch noch Gewitter dabei. Tiefstwerte: 11 bis 15 Grad.