31. Dezember 2020 | 07:40 Uhr

Schnee-Chaos: Kärntner Lesachtal von Außenwelt abgeschnitten | Nach mehreren Lawinenabgängen © APA/FEUERWEHR LIESING/JOSEF SALCHER

Wieder im Süden

Nächste Schneewalze rollt auf Österreich zu

Am Wochenende wird es wieder in Kärnten und Osttirol schneien. Wetter-Warnung der ZAMG.

Nach den Schneemassen vom Montag und Dienstag kündigt sich bereits die nächste Schneewalze im Süden an. Wieder wird es in Teilen Kärntens und Osttirol kräftig schneien. Am Freitag setzt zunächst weniger ergiebiger Schneefall ein, bevor es am Samstag kräftig schneit. Die ZAMG hat eine Wetter-Warnung für die betroffenen Gebiete veröffentlicht: 

Wetter-Warnung für Freitag:

freitag1.jpg © ZAMG

freitag2.jpg © ZAMG

Vor allem im Süden bleibt der Himmel oft wolkenverhangen und von Osttirol bis Oberkärnten schneit es. Die Schneefallgrenze bewegt sich hier um 500m. Sonst ziehen zwar einige Wolken durch, dazwischen zeigt sich aber auch phasenweise die Sonne. Am meisten Sonne ist in der südlichen Steiermark und dem Südburgenland zu erwarten. Im Norden hingegen kann es auch teils zähe Nebel- oder Hochnebelfelder geben. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. Frühtemperaturen minus 10 bis 0 Grad, Tageshöchsttemperaturen minus 1 bis plus 6 Grad.

Auch am Samstag gilt eine Schnee-Warnung: 

samstag1.jpg © ZAMG

samstag2.jpg © ZAMG

Südlich des Alpenhauptkammes stauen sich dichte Wolken und es schneit häufig, regional kräftig. In tiefen Lagen Kärntens und der südlichen Steiermark dürfte es sich tagsüber eher um Schneeregen oder Regen handeln, die Schneefallgrenze kann dort bis knapp 1000m ansteigen. Weiter im Norden und Osten gibt es recht umfangreiche Nebel- und Hochnebelfelder, abseits der Nebelgebiete bei unterschiedlicher Bewölkung auch das eine oder andere Sonnenfenster. Am Nordrand der Gebirge machen sich Föhneffekte bemerkbar. Der Wind aus östlichen bis südlichen Richtungen weht an der Alpennordseite und im Wiener Becken teils lebhaft auffrischend. Frühtemperaturen etwa minus 6 bis plus 3, Tageshöchsttemperaturen minus 2 bis plus 8 Grad.

Am Sonntag schneit es ebenfalls: 

sonntag1.jpg © ZAMG

sonntag2.jpg © ZAMG

Am Sonntag ist es meist stark bewölkt. Im südlichen Alpenhauptkamm regnet oder schneit es. Die Schneefallgrenze liegt zwischen tiefen Lagen und 1000m.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen