26. November 2016 | 14:21 Uhr

Lawine Landeck © APA/ zeitungsfoto.at

Suchaktion eingeleitet

Mehrere Verschüttete bei Lawinenabgang in Tirol

Nach ersten Informationen wurden mindestens drei Personen im freien Gelände verschüttet.

Ein Lawinenabgang im Verwalltal im Gemeindegebiet von Sölden (Bez. Imst) hat am Samstag kurz vor 13.00 mindestens einen Verletzten gefordert. Nach ersten Informationen wurden mindestens drei Personen im freien Gelände verschüttet. Eine Suchaktion wurde umgehend eingeleitet. Rund eine Stunde später hieß es von der Polizei, dass ein Opfer geborgen worden und Reanimationsversuche im Gange sei.

Inzwischen wurde eine Person tot geborgen - mehr dazu hier

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen