20. Jänner 2014 | 09:52 Uhr

erdbeben.jpg © APA

Montagvormittag

Leichtes Erdbeben in Kärnten registriert


Magnitude 2,0 - Keine Schäden.

Ein leichtes Beben der Magnitude 2,0 hat sich Montagvormittag in Kärnten, etwa fünf Kilometer nördlich der Gemeinde Radenthein (Bezirk Spittal), ereignet. Laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wurde der Erdstoß in Radenthein vereinzelt wahrgenommen. Schäden an Gebäuden sind keine bekannt und bei einem so leichten Beben auch nicht zu erwarten.

button_neue_videos_20130412.png