07. Dezember 2020 | 08:41 Uhr

APAWINTEREINBRUCH-IN-TIROL-LAWINENABGANG-IN-HOPFGARTEN-IN-DEFEREGGEN-=.jpg © APA/BRUNNER IMAGES/PHILIPP BRUNNER

Lawine beschädigte in Osttirol drei Häuser

Lawine beschädigte in Osttirol drei Häuser

Schnee und Schlamm drang in Keller ein.

Hopfgarten im Defereggental. Eine Nassschneelawine hat am Sonntag in Hopfgarten im Defereggen in Osttirol drei Häuser beschädigt. Die Lawine war in der Fraktion Außerhopfgarten im Bereich des Staudenbaches abgegangen und floss mitsamt Schlamm in Richtung des bewohnten Gebietes, berichtete die Polizei. Schnee und Schlamm drangen in die Keller und Erdgeschoße der Häuser ein und beschädigten diese schwer.

Ein Pkw wurde ebenfalls mitgerissen. Verletzte wurde jedoch niemand. Das Schadensausmaß stand vorerst noch nicht fest. Die Bewohner der betroffenen Häuser konnten in den oberen Stockwerken bleiben, es waren keine Evakuierungen notwendig, teilte die Exekutive mit.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen