25. Juni 2021 | 05:58 Uhr

Sebastian Kurz

Verheerender Tornado

Kurz: Österreichische Einsatzkräfte helfen Tschechien

Kanzler: 'Unser Mitgefühl gilt den Opfern und den Familien der Opfer'

- Österreich hat nach den massive Verwüstungen durch einen Tornado in Tschechien die Einsatzkräfte alarmiert und diese dem Nachbarland zur Verfügung gestellt. Dies teilte Bundeskanzler Sebastian Kurz in den frühen Morgenstunden des Freitag nach den Beratungen beim EU-Gipfel in Brüssel mit. "Unser Mitgefühl gilt den Opfern und den Familien der Opfer", sagte er.

   Kurz dankte den österreichischen Einsatzkräften, die grenzüberschreitend tätig seien und versuchten, einen Beitrag zu leisten. Bei dem Unwetter mit dem Tornado sind im Südosten Tschechiens am Donnerstag Menschen ums Leben gekommen und verletzt worden. Die genaue Zahl der Todesopfer war nach Angaben des Rettungsdienstes zunächst noch nicht bekannt. Auch in Teilen Österreichs hat es Hagel und Unwetterschäden gegeben.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen