01. September 2015 | 12:44 Uhr

regen67.jpg © TZ ÖSTERREICH (Archiv)

Viertages-Prognose

Kaltfront beendet Hitzewelle

Die große Hitze ist vorbei - es wird wechselhaft und deutlich kühler.

Am Mittwoch legt sich von Nordwesten her eine Kaltfront über Österreich und beendet die fünfte Hitzewelle des Jahres.

Mittwoch kühl und wechselhaft
Wechselhaftes und deutlich kühleres Wetter als zuletzt steht am Mittwoch bevor. Verbreitet ist es aufgelockert bis stark bewölkt und dazu gehen Regenschauer nieder, im Süden ist auch mit Gewittern zu rechnen. Kaum regnen wird es im Nordosten. Längere sonnige Phasen zwischendurch gibt es im Süden sowie in Niederösterreich und Wien. Der Wind bläst meist mäßig, anfangs am Alpenostrand auch noch lebhaft bis kräftig aus Nordwest, tagsüber lässt er nach. Frühtemperaturen 14 bis 21 Grad. Tageshöchsttemperaturen von West nach Südost 18 bis 27 Grad.

Donnerstag
Bei leichtem Störungseinfluss wechseln am Donnerstag sonnige Phasen und dichte Wolken, dazu gehen in weiten Landesteilen aber mit Schwerpunkt entlang des Alpenhauptkammes immer wieder auch Regenschauer und eingelagerte Gewitter nieder. Es ist überwiegend schwach windig, nur im Süden weht mäßig auflebender Wind aus südlichen Richtungen. Frühtemperaturen 11 bis 18 Grad, Tageshöchsttemperaturen von West nach Ost 18 bis 26 Grad.


Regnerischer, kühler Start ins Wochenende
Zeitweise sonnige Auflockerungen sind am Freitag vor allem im Norden und Osten zu erwarten. Insgesamt überwiegt aber die starke Bewölkung und es regnet besonders im Süden, im Westen und im Bergland zeitweise. Der Wind weht schwach bis mäßig und kommt vorwiegend aus West bis Nordost. Frühtemperaturen 12 bis 17 Grad, Tageshöchsttemperaturen 17 bis 23 Grad.

Leichte Wetterbesserung am Samstag
Zunächst ist es am Samstag vielerorts stark bewölkt oder bedeckt und es regnet zeitweise. Am Nachmittag wird der Regen allgemein seltener und es sind regional auch sonnige Auflockerungen dabei, vor allem im Alpenvorland sowie im Osten und Südosten. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nord. Frühtemperaturen 8 bis 16 Grad, Tageshöchsttemperaturen 15 bis 22 Grad.